Bilder von der Späti-Tour mit Chuckamuck, The Gecko & MC Fitti

Wulle Bus

Berlin. 3 Spätis. 3 Konzerte. Umsonst und draußen.

Sommer in Berlin – da will keiner in stickigen Clubs abhängen, draußen muss gefeiert werden! Beim Späti wird getrunken, mit dem Bike werden die Locations abgeklappert. Deshalb haben wir zusammen mit Wulle Bier am 2. Juni eine Nacht geplant, die unter genau diesen Vorzeichen steht, und zu der THE GECKO, CHUCKAMUCK & MC FITTI den Soundtrack liefern.

Wir reden von einer Späti-Tour, bei der in drei der liebenswertesten Spätis Berlins Schaufensterkonzerte stattfinden. Natürlich nicht gleichzeitig, sondern hintereinander – und alle sind in Friedrichshain & Kreuzberg – nur einen Katzensprung voneinander entfernt.

Um den entsprechenden Flüssigkeitshaushalt kümmert sich Wulle Bier. Wer Wulle noch nicht kennt: Ein extrem leckeres Traditionsgebräu, das jetzt auch in Berlin eine Heimat hat. Und kosten tut das alles natürlich einfach mal nix!

So war unsere Späti-Tour (Bilder by Felix Völkel):

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Die Route

1. Späti Revaler Straße/Libauer Straße
(Fhain, U-Bhf Warschauer Str.)

The Gecko
Die Tour startet in Friedrichshain gegenüber vom RAW-Gelände, wo THE GECKO Synthie, Bass, Gitarre, Schlagzeug und Gesang zu extrem tanzbaren Form von Indie-Elektro-Dance-Rock verschmelzen lassen.


2. Späti Al-Ahlam Skalitzer/Lübbener Straße
(Xberg, U-Bhf Schlesi)

Chuckamack by Tassilo Rüster
Nach einem Spaziergang über die Spree warten beim nächsten Späti in Kreuzberg die Jungs von unser allerliebsten Schrammelband CHUCKAMUCK, die unpoliert, nackt und krachig räudigen Punkrock zum Besten geben werden.


3. Kjosk / Aftershowparty @Soju Bar
(Xberg, U-Bhf Görli)

Mc Fitti by Oliver Rath
Die Partynacht wird mit einem dritten Konzert beim „Kjosk“ eingeläutet. Vor dem zum Kiosk umgebauten Doppeldeckerbus am Görli dreht MC FITTI die Boxen auf und hat neben seinem Sommerhit „30 Grad“ die Taschen voller Konfetti und Beats. Wer danach noch weiterfeiern will, kann sich ein paar Meter weiter bei der Aftershowparty in der SOJU-Bar durch die Nacht tanzen.

Programm

17h – The Gecko – Getränke Markt, Revaler 8
19h – Chuckamuck – Al-Ahlam, Lübbener 16
21h – MC Fitti – Kjosk, Platz vor der Skalitzer 38
22h – Aftershowparty @Soju-Bar, Skalitzer 36

Wulle Spätitour



05.06.2012

SPÄTI TOUR
Mit FLuxFM und Wulle Bier
Wulle Logo

17h THE GECKO
19h CHUCKAMUCK
21h MC FITTI
22h Aftershowparty @ SOJU-Bar

11 Kommentare zu “Bilder von der Späti-Tour mit Chuckamuck, The Gecko & MC Fitti”

  1. Diana Hagenberg

    04. Juni 2012 um 11.40 Uhr

    @kunny & kax:

    Die Idee zur FluxFM Späti Tour entstand gänzlich unabhängig von der Spätkauf-Kunstaktion. Über die Umsetzung der FluxFM Späti-Konzert-Tour haben wir mit der SKA im Vorfeld geredet, und mögliche Kooperationen evaluiert.

    Schon 2011 hat MotorFM die SKA unterstützt, und auch 2012 ist FuxFM wieder dabei. Wir finden die SKA nämlich gut, und Zusammenarbeit besser als Konkurrenzkämpfe. Außerdem sind die SKA und die Wulle-Späti-Tour nicht identisch, auch keine Kopien: „Die Spätkauf-Kunstaktion (SKA) ist ein Kunstfestival, bei dem rund 20 Spätkaufläden in Berlin Kreuzberg und Neukölln, in temporäre Kunstwerke verwandelt werden.“ Und auch eine SKA lebt von Sponsoren, auch solchen die Hopfen und Malz brauen. Daran finden wir auch nichts schlimm.

    Rock am Ring ist übrigens auch ein Abklatsch von Woodstock und die Kunstkauf Aktion ein Rip-Off von Sexy Döner und Vatertagsumzügen. So wie überhaupt jeder musikalische Auftritt ein Abklatsch eines vorherigen ist. Aber darum geht’s wohl nicht, sondern darum das der inhalt welcher VA auch immer spannend ist. Das Rad wird wohl keiner mehr erfinden…

  2. kunny

    02. Juni 2012 um 19.04 Uhr

    WTF ! This is an exact copy of Spätkauf Kunstaktion ! „No mainstream, no compromises“ and you’re selling berlin’s underground scene to a beer brand ? … Fo how much did you sell your soul ?

  3. kax

    02. Juni 2012 um 18.10 Uhr

    was für eine schamlose kopie der spätkaufkunstaktion. erst kooperieren, dann kopieren, ohne auch einen ton dazu zu sagen. schämt euch!

  4. Wulle Späti Tour w/ The Gecko, Chuckamuck, Mc Fitti, 2.6. | STADTKIND: Berlin

    02. Juni 2012 um 15.28 Uhr

    […] diese Errungenschaft zu zulebrieren veranstalten FluxFM und Wulle Bier heute eine Späti-Tour, mit Bands die davor spielen: The Gecko, Chuckamuck und Mc Fitti. Das Ganze […]

  5. Späti tour with FLUX FM and Wulle Beer | thegeckomusic

    02. Juni 2012 um 14.23 Uhr

    […] here’s the official site […]

  6. pierre

    02. Juni 2012 um 11.29 Uhr

    Return of the Späti:

    http://www.mitvergnuegen.com/2012/samstag-02-06-die-wulle-spaeti-tour-friedrichshain-kreuzberg/

  7. Nachmittag: Superpunk, Wulle Späti Tour und Respect Gaymes | FluxFM – Die Alternative im Radio.

    01. Juni 2012 um 15.23 Uhr

    […] steht dann die FluxFM – Wulle Späti Tour an – drei Bands live in drei Spätis – heute Nachmittag sind sie alle schon mal bei uns im […]

  8. 02.06.2012 Die Späti-Tour mit WulleBier und FluxFM @ Spätis | Kultmucke.de

    31. Mai 2012 um 10.23 Uhr

    […] mehr hier: http://archiv.fluxfm.de/aktion/die-spati-tour-mit-wulle-bier-und-fluxfm/ […]

  9. Die Spaeti Tour

    30. Mai 2012 um 13.21 Uhr

    […] alternative radio station FluxFM and the Stuttgarter beer company Wulle will team up to host ‘Die Spaeti-Tour‘ showcasing three different bands at three different Spaeti locations in Friedrichshain and […]

  10. FluxFM Späti-Tour « Spätiblog

    29. Mai 2012 um 19.36 Uhr

    […] Spätis taugen nicht nur zur Nahversorgung zu später Stunde, sondern auch als Konzertlocation. FluxFM veranstaltet am kommenden Samstag (02.06.2012) zusammen mit einer schwäbischen Brauerei eine Späti-Tour durch Friedrichshain-Kreuzberg bei der drei Band nacheinander drei Spätis bespielen.  Mehr Infos hier. […]

  11. thegeckomusic

    23. Mai 2012 um 22.49 Uhr

    Das Wird riktig schöne! wir freuen uns already