Ohrspiel: PAULA

Die Band PAULA liegt auf Herbstblättern

PAULA

14 Jahre ist es her „als es passierte“. Nach diversen Stil- und Mitgliederwechseln erschien 2008 das letzte Album von PAULA. Ähnlich wie Mia. oder 2raumwohnung mixen sie elektronische Klänge mit Indie- und Mainstream-Pop. Eine Art noch neuere deutsche Welle entsteht. Während die anderen Bands sämtliche Radiostationen der Republik erobern, kann das Duo PAULA nicht so recht an seine ersten Erfolge anknüpfen.


Danach ist Berend vor allem als Produzent für Jens Friebe und die Hamburger Band Fotos tätig. Das Projekt PAULA liegt auf Eis… bis jetzt! 2014 ist das Elektro-Pop-Duo auf der Bildfläche zurück. Diese Woche erscheint das neue selbstbetitelte Album des Elektro-Pop-Duos. Von einem „Comeback“ wollen die beiden trotzdem nichts wissen.

Das mittlerweile sechste Album der Band ist eine Rückkehr zu alten Wurzeln. Wieder schaffen es Elke und Berend melancholische Texte in euphorisch-leichte Elektro-Pop-Songs zu verpacken. Die Lyrics sind zucker-süß und manchmal auch ein wenig over-the-top – typisch PAULA also.

Elke Brauweiler und Berend Intelmann stellen euch im Ohrspiel persönlich ihre All-Time-Favourites vor.

Tracklist

Serge Gainsbourg – Bonnie & Clyde
Charles Aznavour – Du lässt dich gehen
Les Rita Mitsouko – Andy
Gary Numan – Cars
The Smiths – Some Girls Are Bigger Than Others
Jens Friebe – Das mit dem Auto ist egal
LCD Soundsystem – All My Friends
Lo-Fi-Fnk – The City
Robyn – Heartbeat
Teenage Fanclub – Start Again
Kate Bush – Running Up That Hill
This Mortal Coil – Song From The Siren



19.02.2014

FluxFM Ohrspiel
14. Februar 2014

So 19h
Di 19h (Wdh)
Mi 22h (Wdh)

Die Kommentare sind derzeit geschlossen.