Neu auf der Playliste: Helmut, Maximo Park, Saves The Day, The Notwist & Warpaint

The Notwist - Kong LIVE at New Fall Festival 2012

The Notwist - Kong LIVE at New Fall Festival 2012

Flux Forward Spezial – neue Musik zum Sonntag. Hier erfahrt ihr, welche Songs ab nächster Woche auf unserer Playlist neu zu finden sind und warum. Ihr könnt die meisten Songs hier hören und die dazugehörigen Videos gucken.

Wie immer drei Stunden lang: am Sonntag von 12 bis 15 Uhr mit Winson und Ueli.


Helmut – Overcome

Ohne zu übertreiben dürfen wir Helmut sicher als Freund des Hauses bezeichnen. Schließlich hat uns der junge Herr schon öfter besucht und im Oktober uns und euch im FluxBau beeindruckt. Loop-Künstler gibt es ja tausende, aber manche machen es dann eben doch besser als andere. Helmut zum Beispiel (der im Übrigen auch gar nicht Helmut heißt, das ist lediglich der Projektname). Von seinem Können sind auch die Leute bei Haldern Pop Recordings überzeugt, die deswegen am Valentinstag Helmuts Debüt Polymono veröffentlichen. Die ersten Töne daraus könnt ihr bei Bandcamp gratis runterladen.


Maximo Park – Leave this Island

Das Cover der neuen Maximo Platte ist das widerlichste, was wir seit langem gesehen haben. Nicht, weil es hässlich ist…. aber googlet selbst (wir möchten es an dieser Stelle auch gar nicht beschreiben, sonst setzt wieder der Würgereflex ein). Das Album heißt Too Much Information und erscheint am 31. Januar. Nach der ersten Single „Brain Cells“ war bereits klar, dass die Briten diesmal ein bisschen experimenteller unterwegs sind – so sind zum Beispiel The Knife eine Inspiration fürs neue Werk gewesen. Auch die nächste Single „Leave This Island“ klingt eher untypisch. Ob wir das gut finden…. wir müssen uns noch ein bisschen dran gewöhnen.

Hier geht´s zum Video…


The Notwist – Kong

Huch, das ging ja schnell. Eben haben wir noch den Vorab-track „Close To The Glass“ von The Notwist vorgestellt. Und da kommt schon der nächste Song um die Ecke geprescht. Und was für einer! „Kong“ ist wohl neben „Pilot“ der besten Track, den das Quartett jemals geschrieben hat. Inhaltlich verarbeitet darin Sänger Markus Acher eine Jugenderinnerung. Als er und seine Familie durch eine Flut in ihrem Haus eingeschlossen waren, träumte der junge Markus davon, von Superhelden gerettet zu werden. Wir haben euch ja schon die traurige Nachricht überbracht, dass das Konzert im Heimathafen bereits ausverkauft ist. Aber es gibt zum Glück am 26. Mai noch ein weiteres Berlin-Konzert, nämlich im C-Club. Bis dahin hören wir „Kong“ in Dauerschleife und freuen uns auf das Album, dass am 24. Februar erscheinen wird.

YouTube Preview Image

Warpaint – disco//very

Diesen Freitag erscheint das zweite Album der All-Girl-Band Warpaint aus L.A. Wenn sie nicht so tolle Musikerinnen wären, könnten sie locker als It-Girls durchgehen. Schließlich zählen Chris Cunningham, James Blake und John Frusciante zu den (Ex)-Lovern. Spielt aber eigentlich alles keine Rolle, denn das selbstbetitelte Album ist wieder bezaubernd wabernder Indie-Post-Rock. Aufgenommen haben sie die neuen Songs mit Produzenten-Legende Flood. Im Februar kommen die 4 Damen auf Deutschland-Tour, nur leider nicht nach Berlin (hier hatten sie ja schon im Dezember ein ausverkauftes Konzert im Heimathafen gespielt).


Saves The Day – In The In Between

Erinnert sich noch jemand an Saves The Day? Nein? Na, dann schaffen wir Abhilfe. Eigentlich besteht die Band mittlerweile nur noch aus Sänger Chris Conley. Die restlichen Musiker tauscht er in regelmäßigen Abständen aus. Der Sound erinnert an die guten alten Zeiten, als Emo noch der Sound der Stunde war (Get Up Kids und so…). Das aktuell achte Album von Saves The Day ist nur digital zu erhalten. Ganz old-school-mäßig, also Live, kann man die Band aber am 25. April erleben. FluxFM präsentiert das Konzert im Bi Nuu. (Am 4. Mai spielen sie in Stuttgart).

YouTube Preview Image


10.01.2014

Flux Forward Spezial

12. Januar 2014
12 - 15h

Die Kommentare sind derzeit geschlossen.