Breitbild: Top of the Lake

Top of the Lake

Wir gucken keine Filme, wir gucken Serien! Das ist der Tenor, den man in der FluxFM-Redaktion so mitbekommt. Da wird Downton Abbey geguckt, Game of Thrones, Breaking Bad, Parenthood, Community – und unzählige andere. Eine, die kommt jetzt neu dazu: Top of the Lake. Die spielt in Neuseeland und wird jetzt auch in Deutschland ausgestrahlt.

Setzt euch vor die Glotze oder programmiert eure Videorekorder. Die ersten drei Folgen von Top of the Lake werden Donnerstag Abend ab 20:15h auf Arte gezeigt. Die anderen drei Folgen folgen dann in der Woche drauf. Wer nicht mehr warten will, der kann schon jetzt auf Spiegel Online die erste Folge gucken. Simon Dömer sagt: Großes Serien-Kino!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Ein Mann ertrinkt, ein Hund wird erschossen und ein Mädchen verschwindet. Wie das alles zusammenhängt….?

Tui ist 12 Jahre alt und schwanger – und stellt sich in einen eiskalten See, um sich umzubringen. Detective Robin Griffin besucht gerade in ihrem kleinen neuseeländischen Heimatort ihre kranke Mutter – und wird als Spezialistin für Kindesmissbrauch in den Fall mit einbezogen. Tui schweigt beim Verhör, auf die Frage wer der mögliche Kindsvater sein könnte. Dann verschwindet sie plötzlich.

YouTube Preview Image

Top of the Lake entstand unter der Regie von Jane Campion, die 1993 ihren Durchbruch mit Das Piano feierte. Als Kulisse dient, wie der Serien-Titel schon vermuten lässt, ein See – ein mystischer See.

Wer Serien, wie The Killing, skurrile Charaktere und gewaltige Bilder schätzt, der ist mit dieser in sich geschlossenen Serie bestens versorgt. Der ausgefeilte Plot, der immer wieder neue Fragen aufwirft, die nach und nach beantwortet werden, machen den Sechs-Teiler perfekt.



06.11.2013

Die Kommentare sind derzeit geschlossen.