Möschs Woche: Sarkozy, Brüderle, Schweinsteiger und Cameron

Sebastian Möscht fasst den Pathos der gerade zurückliegenden Woche ordentlich zusammen: den Brief des FC Bayern München, die magische Nacht des Herrn Brüderle mit seinen sehr geehrten Damen und Herren, die Stichwahlen im Weltall und den Rohstoffabbau in Frankreich. Vielleicht aber auch umgekehrt. Finale mit Eiersuche ohne Gottschalk: das toppt alles!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Autor: Sebastian Mösch



27.04.2012

Möschs Woche
27. April 2012

Bild: (cc-by)
makelessnoise @ flickr.com

Die Kommentare sind derzeit geschlossen.