Schenken & schenken lassen: Weihnachtsbuchtipps 2013

Buch

Wir haben unsere Buch-Rubrik „Lesen und lesen lassen“ umbenannt und sie ein wenig verändert. Wir stellen Euch bis zum 22. Dezember 2013 jeden Tag je ein Buch vor, das wir einfach gut finden und das wir Euch empfehlen können. Denn wir wissen natürlich, dass Bücher das Geschenk Nummer 1 sind!

Und weil man von Büchern ja niemals genug haben kann, haben wir was vorbereitet! Oder vielmehr der Metrolit Verlag: und zwar großartige Buchpakete, die ihr gewinnen könnt!

In diesen Paketen befinden sich – Achtung:

* Blutsbrüder von Ernst Haffner,
* das große Spex Buch,
* Gottis „Dia Show“-Buch,
* Bonjour Berlin von Oscar Coop-Phane
* und das brandneue Buch von David Buckley: Kraftwerk, die unautorisierte Biographie!

Ein Hammer-Buchpaket, das Euch gehören könnte, wenn ihr eine Email schreibt an: win@fluxfm.de mit dem Betreff: Metrolit! Und ganz wichtig: vergesst Eure Adresse nicht, damit das Paket auch ankommen kann!

Kleiner Tipp: Über die Schnellwahl rechts kommt ihr sofort zu den einzelnen Buchtipps, ohne lang scrollen zu müssen.

Falls ihr noch andere Geschenktipps auf den letzten Drücker braucht, haben wir natürlich auch was für euch parat. Ein Blick in unsere Sammlung mit tollen Geschenken (viele kann man in Berlin kaufen) lohnt sich bestimmt. Tolle Platten, Bücher und Serien sammeln wir ja immer in unserem FluxFM Späti, schaut einfach mal vorbei.

 


Unknown Pleasures – die Joy Division Story

von Peter Hook
erschienen bei Metrolit

Joy Division

Der Autor

Peter Hook ist 1977 Gründungsmitglied der legendären Band Joy Division. Seine besondere Art Bass zu spielen, setzt Maßstäbe und beeinflusst Generationen von Musikern – bis heute. Nach dem Suizid von Sänger Ian Curtis und der Auflösung von Joy Division 1980 spielt Hook Bass in der neu gegründeten Band New Order.

Das Buch

Sie haben die Musik mit ihrem Sound revolutioniert. Ihre Single »Love Will Tear Us Apart« wurde zum Inbegriff des Indiesongs. Unknown Pleasures ist Joy Divisions Bandgeschichte, erzählt von Peter Hook.

Die Hörprobe

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

 

… und unser Fazit

Joy Division – was soll ich dazu noch sagen? Wer sich auch nur im entferntesten für diese Band interessiert, der sollte dieses Buch lesen. Wenn ihr also jemanden kennt: kaufen, schenken – kann man absolut nichts falsch machen.

 


Spieler Eins – Roman in fünf Stunden

von Douglas Coupland
erschienen bei Tropen

Douglas Coupland - Spieler eins

Der Autor

Douglas Coupland wird 1961 auf einem Nato-Stützpunkt in Deutschland geboren, wächst auf im kanadischen Vancouver. In den späten 80ern beginnt er für lokale Magazine zu schreiben. 1991 erscheint sein Debütroman „Generation X“, der ihn schlagartig berühmt macht und zum Sprachrohr einer Generation werden lässt.

Das Buch

Vier Fremde begegnen sich in einer Bar. Karen, die sich von ihrem Mann getrennt hat, Ex-Alkoholiker Rick – der Barkeeper, Luke – ein Pfarrer, der die Kirche hinter sich gelassen hat und Rachel – jung und emotionslos. Alle wollen ihr Leben in den Griff bekommen, doch dann kommt alles anders. Eine Katastrophe läutet das Ende der Zivilisation ein – die Bar scheint der einzige Zufluchtsort zu sein.

Die Hörprobe

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

 

… und unser Fazit

Wer sich schon immer gefragt hat, wo das alles hinführen soll, dem wird es sehr viel Spaß machen, Douglas Couplands düsteren, aber auch sehr humorvollen Gedanken zu folgen. Die Sinnfrage literarisch durchexerziert! Genau deshalb stehe ich auf die Amerikaner – weil sie diese großen Fragen in so tolle kleine Geschichten packen können. Also: Spieler Eins – Roman in 5 Stunden ist ein Buch für Freunde der amerikanischen Literatur und für Freunde des bösen Humors!

 


Vampire im Zitronenhain

von Karen Russell
erschienen bei Kein & Aber

Vampire im Zitronenhain

Der Autor

Karen Russell, 1981 in Miami geboren, wird vom New Yorker neben Jonathan Safran Foer oder Nicole Krauss zu den zwanzig besten Nachwuchsautoren der USA gezählt. Russels Roman Swamplandia kommt unter die Finalisten für den Pulizer-Preis. Ihr neuestes Werk vereint 8 Erählungen der New York Times Bestsellerautorin.

Das Buch

Die Erzählungen spiegeln die Absurditäten und grundlegenden Befindlichkeiten des westlichen Lebens wider. Da ist z.B. die Masseurin, die beim Anblick eines Tattoos in Visionen abdriftet. Die Angestellte einer Seidenfabrik, die sich langsam in eine Raupe verwandelt. Oder der Mann mit Eheproblemen, der eigentlich Vampir ist.

Die Hörprobe

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


 

… und unser Fazit

Das sind 8 ganz wunderbare, fast märchenhafte Geschichten, die ganz alltäglich starten und immer mehr ins Horrorartige oder Science-Fictionhafte abgleiten. Ich find es absolut einzigartig und überzeugend und deshalb ist Vampire im Zitronenhain mein Tip für alle Kurzgeschichtenliebhaberinnen und -liebhaber.

 


Bonita Avenue

von Peter Buwalda
erschienen bei rowohlt

Der Autor

Peter Buwalda, 1971 in Brüssel geboren, arbeitet als Musikjournalist für ein Magazin, bevor er seinen ersten Roman Bonita Avenue verfasst und freier Schriftsteller wird. Insgesamt wird sein Debütroman für neun Preise nominiert.

Das Buch

Enschede im Jahr 2000: Parallel zur Explosion der Feuerwerksfabrik im Ort zerbricht die niederländische Familie Sigerius. Siem entdeckt, dass seine Stieftochter Joni erotische Fotos von sich im Internet vertreibt. Was folgt, ist eine aufwühlende Geschichte, ein Familienroman, der das ganze niederländische Mittelklasse-Idyll in die Luft jagt.

Die Hörprobe

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


 

… und unser Fazit

Die zu beschenkende Zielperson hat keine Angst vor 600 Seiten? Dann ist das mein Romantip dieses Jahr. Bonita Avenue. So lässig, so spannend und emotional so aufwühlend. Als literarisches Weihnachtsgeschenk definitiv ein Volltreffer.

 


Seltenheim

von Steinbart
erschienen bei Selbstverlag.

Der Autor

Der in Berlin lebende Autor veröffentlicht seit 2010 Text-Fragmente, Kurzgeschichten und Fotografien auf seiner Webseite Linkes Auge hinkt. Er gilt als öffentlichkeitsscheu. Über seine Person sind wenige, widersprüchliche Fakten bekannt. Sein Alter – so schätzt man – Anfang oder Mitte 20

Das Buch

In einer düsteren Zukunft, in der fast alle Menschen in der Stadt leben und die Natur der Natur überlassen scheint, lebt Seltenheim.
Sein neuer Job als „Wickler“ – als Scout für Pornodarstellerinnen – führt ihn zum ersten mal in die scheinbar verlassene Welt außerhalb der Stadt – wo es doch noch Menschen gibt.

Die Hörprobe

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

… und unser Fazit

Eigentlich wollte ich das Buch Männern empfehlen, aber wie ich gelernt habe, lesen sehr viele Frauen sehr gerne den Blog des Autoren.
Also ist es eine allgemeine Empfehlung für alle, die eine Dystopie aushalten können und auch sonst keine Angst vor deftiger, derber Sprache haben. Seltenheim ist ein Buch, das sonst bei keinem auf dem Gabentisch liegen wird – damit schenkt ihr einen echten Geheimtip.

 


Blutsbrüder – Ein Berliner Cliquenroman

von Ernst Haffner
erschienen bei Metrolit.

Blutsbrüder

Der Autor

Über Ernst Haffner ist wenig bekannt. Zwischen 1925 bis 1933 arbeitete er in Berlin als Sozialarbeiter und Journalist. Nach der Machtergreifung durch die NSDAP wird er 1938 zur Reichsschrifttumskammer zitiert, danach verliert sich seine Spur.

Das Buch

1932 erscheint der Roman» Jugend auf der Landstraße Berlin« von Ernst Haffner. Von den Nazis verboten und öffentlich verbrannt, wurde es nun ein zweites Mal veröffentlicht. „Blutsbrüder“ erzählt die Geschichte einer Clique, die gemeinsam ums Überleben und für ihre Freiheit kämpft – ein Buch, das eindringlich die prekären Verhältnisse Berliner Jugendlicher zwischen den beiden Weltkriegen aufzeigt.

Die Hörprobe

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

… und unser Fazit

Ihr sucht ein Buch für Papa und der ist aus Berlin oder hat was mit Berlin zu tun? Dann ist dieses Buch genau das richtige. Eine sehr tolle, sehr besondere Sprache, eine packende Geschichte und ein Autor, der jetzt erst so richtig wieder entdeckt wird. Blutsbrüder: Ein Berliner Cliquenroman ist das perfekte Elterngeschenk.

 


Kunst hassen

von Nicole Zepter
erschienen bei Tropen.

Kunst hassen

Der Autor

Nicole Zepter, geboren 1976, studiert Philosophie, bevor sie sich als Journalistin selbständig macht. Sie arbeitete als Chefredakteurin des Magazins „The Germans“ und für die Süddeutsche Zeitung.

Das Buch

Wieso Kunst bewundern, die uns langweilt? Weshalb ist jeder Künstler mittlerweile sofort bedeutend? Und überhaupt: Ist das jetzt Kunst oder kann das weg? Das Buch „Kunst hassen“ von Nicole Zepter zeigt, wie der moderne Kunstbetrieb darüber bestimmt, was wir heute als Kultur wahrnehmen – und warum wir uns einfach damit abfinden.

Die Hörprobe

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

… und unser Fazit

Die letzten Jahre immer Kunstbände verschenkt? Dann ist es Zeit, dieses Jahr Kunst hassen: Eine enttäuschte Liebe zu verschenken. Die Diskussion unterm Weihnachtsbaum wird auf jeden Fall anregend sein. Damit kriegt ihr jeden und jede, die sich für Kunst interessiert.
 



18.12.2013

1 Kommentar zu “Schenken & schenken lassen: Weihnachtsbuchtipps 2013”

  1. Lisa

    30. Januar 2014 um 21.38 Uhr

    Hallöchen!
    Am 18.12.2013 gab es ein Metrolit Gewinnspiel, bei dem ein Buchset zu gewinnen war. Leider habe ich vergessen, wie das eine tolle Buch hieß, das vorgestellt wurde! könnt ihr mir bitte helfen? Ich denke, es ging um eine Reise… Tausend Dank!!