Spezialitäten von der Insel

Hier den Beitrag hören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Ente, Gans, Klöße – zur Weihnachtszeit ist bei uns der Tisch und vor allem der Teller voll. Voller traditioneller Köstlichkeiten. Wer aber die Nase voll hat, von den klassischen weihnachtlichen Menüs, für den hat David Krause jetzt was parat. In Friedrichshain gibt es nämlich seit kurzem einen Laden, der Spezialitäten von Mallorca verkauft. Was es da alles gibt – und ob’s schmeckt, das erfahren wir jetzt.

Die größte Insel Spaniens ist neben seiner schönen Flora und Fauna vor allem bekannt für seine kulinarischen Köstlichkeiten. Ja stimmt wirklich! Franziska Hohmann hat die jetzt nach Berlin geholt, besser gesagt nach Friedrichshain.

Nein, Sangria gibt es im La Mallorteca in der Bötzowstraße nicht. Dafür aber Weine, Gewürze, Marmeladen – alles direkt von der Insel. Und natürlich auch diesen sagenumwobenen Schnaps, diesen Reba.. Chreba..

Aus dienstlichen Gründen, lasse ich besser die Finger davon und widme mich lieber der Pamboli.

Essen kann man die Pamboli und Tapas gleich neben Franziskas Laden, nämlich in dem kleinen Café ihres Freundes Oliver. Bei ihm gibt es die ganzen mallorquinischen Spezialitäten dann in zubereiteter Form.

An den Wänden stehen hohe, alte Weinregale, gefüllt – na klar – mit Weinen von der Insel. Ein paar mal im Jahr fliegt Franziska dorthin – auf der Suche nach neuen edlen Tropfen…

Und wer selbst mal wieder gepflegt abgefüllt werden möchte, mit Wein und essbaren Spezialitäten von der Insel, kann sich das alles auch übers Internet nach Hause ordern, Franziskas Onlineshop ist gerade fertig geworden.



16.12.2011

2 Kommentare zu “Spezialitäten von der Insel”

  1. David Krause

    16. Dezember 2011 um 15.59 Uhr

    Hallo Lutz,

    da scheiden sich die Geister, denn der Bötzowkiez liegt genau an der Grenze der beiden Bezirke – der Laden ist dabei immer noch auf der F.-Hain Seite.

  2. Lutz

    16. Dezember 2011 um 15.31 Uhr

    Hallo,
    wollte nur mal ein bischen „kluckschei…“. Die Bötzowstraße ist nicht im Friedrichshain sondern im Prenzlauer Berg. Ansonsten ein sehr guter Laden.