Whiskey und Wildnis: 9trips in Schottland

schottland

Nach Schottland kommt man mit easyJet schnell und günstig und ein Wochenende hoch im Norden Großbritanniens kann extrem abwechslungsreich sein. Zusammen mit 9flats haben wir Luise und Karolin drei Tage lang die rauhe Gegend erkundet. Bei Stadt.Land.Flux erzählen sie heute um 10:50 Uhr, was sie so empfehlen können.

Luise vorm Darroch Leargh Hotel

Sie haben in dem hippen Glasgower Szeneviertel „Westend“ gewohnt und viel erlebt in drei Tagen: Shopping in Glasgow, das berauschende Loch Muick, eingebettet zwischen schneebedeckten Bergen, die Ruinen des Dunnottar Castles an der schottischen Ostküste und ein exzellentes Abendessen im Moor.

Karolin vor den Ruinen des Castle Dunnottars

Wer sorgfältig ausgewählte Tipps für einen Trip in die Einsamkeit haben und die besten Second Hand Läden in Glasgow erkunden will, der wird bei hier fündig….

Und wer lieber woanders hin fahren oder fliegen will, der findet bei 9trips auch liebevoll erprobte Kurzreisen nach Marokko, Breslau und Budapest – und jedes Wochenende kommen neue hinzu.



20.12.2011

9trips On Air:
dienstags ab 10.30h

Planung:
9trips

Wohnung:
9flats

Flug:
easyJet

1 Kommentar zu “Whiskey und Wildnis: 9trips in Schottland”

  1. Grunwald Walther

    05. Februar 2012 um 22.36 Uhr

    Ach Kinnings lasst doch Mal nach so attraktive Reisebeschreibungen mit verführerischen Fotos zu verbreiten. Sicher berlin ist auch nur das zweitlangweiligste Pflaster, aber Fernweh befällt mich auch bei sonnigstem Winterwetter. Ob ich wirklich durch, wie ihr so schön sagt, unterirdische Höhlen in Budapest kriechen will, weiß ich nicht. Die Berschreibung der oberirdischen Höhlen besonders in Schottland hättenm es mir schon eher angetan. Adrilaninverzicht hin Fernweh her wo, gehts denn morgen hin oder nächste Woche? Ihr werdet doch nicht schlapp machen und uns hier ohne eure Beschreibungen und Fotos im Dierke Schulatlas blättern lassen. Wg 73