Half Moon Run am 24. Februar 2016 im Heimathafen | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2015-12-24
By Raoul [FluxFM] |

Half Moon Run & Aidan Knight
24. Februar 2016, 20:00 Uhr
Info, Links, Tickets: Loft Concerts

Das Konzert ist ausverkauft. FluxFM verlost die letzten Tickets!

>> Half Moon Run im Ohrspiel | Aidan Knight im FluxFM-Interview

Half Moon Run ist eine junge Indie-Folk-Band aus Montreal. Ausgefeilte Harmonien, zarte Gitarrensounds und Elektronikeinflüsse bestimmen den Sound des Trios. Um es mit plattentests.de zu sagen: „Sie sind Zauberer, die Gewaltgewitter entsenden und schemenhafte Zerbrechlichkeit heraufbeschwören können. Hier stimmt jeder Snare-Schlag, jedes Picking.“

Auf ihrem Debüt-Album „Dark Eyes“ spielt der Song Full Circle eine zentrale Rolle – eine warm-fließenden Electro/Indie-Rock-Nummer, die sich unwiderruflich im Gehörgang einnistet und bei der Trailer-Kampagne zum Videospiel Assasins Creed 4 zu hören war.

Die Band verbindet in ihrem warmen und rhythmischen Sound Folk mit Chorgesang und elektronischen Elementen. Ihre komplexen Arrangements – sowohl die instrumentalen als auch die vokalen – sind von klassischen und modernen Komponisten beeinflusst und wirken insbesondere live richtig stark. Auf der Bühne tauschen sie oft die Instrumente und lassen die Hirne und Herzen der Horcher mit ihren vielfältigen Rhythmen so richtig fliegen. Die Vergleiche reichen von den Fleet Foxes über Band of Horses, Alt­J, Jeff Buckley bis hin zu Radiohead – woraus man schon erkennen kann, dass die Kanadier gar nicht vergleichbar, sondern sehr, sehr eigen sind.

Zu den Highlights des Jahres 2013 zählen unter anderem der Support bei der ausverkaufte Europatour von Mumford and Sons („doch sollte man sich davon nicht in die Irre führen lassen, denn von der einlullenden Mumford-&-Sons-Gefühligkeit ist hier nichts zu hören“, so nochmals plattentests.de), sowie ein unvergesslicher Auftritt beim Haldern Pop Festival 2013. Nicht erst seit jenem Jahr sind sie auch bei uns kein Geheimtipp mehr – ihre Show im Herbst Lido war schnell restlos ausverkauft. Ben Lovett (Mumford & Sons) dazu mit einer Lobeshymne: „Half Moon Run sind meine Lieblinge. Die Band hat richtig viel Potential und ist progressiv, ohne dabei überheblich zu wirken.“

Spätestens im Februar, wenn das Quartett erneut nach Berlin kommt, wird auch das zweite Album „Sun Leads Me On“ (VÖ Ende Oktober) die Fans genauso in den Bann gezogen haben wie „Dark Eyes“. Auf jeden Fall stieg die Band rasend schnell in den Folk­-Olymp auf und wurde ebenso zu den großen Festivals in Nordamerika und Europa eingeladen wie sie auf fast jeder One­to­watch­Liste des Jahres auftauchte. Im Anschluss ließen sie sich Zeit für das zweite Album (VÖ Oktober 2015) – und um dies mit ihren Fans zu feiern, kommen Half Moon Run nochmals nach Berlin!
 

Verlosung

FluxFM verlost Tickets unter allen, die uns eure Lieblingsband aus Kanada verraten. Mit ein wenig Glück steht dann euer Name auf der Gästeliste. Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail (Bitte kurz antworten).

Viel Glück!

:contestfooter:

Tickets wurden verlost, danke fürs Mitmachen!

109 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.