Das FluxFM-Team übergibt einen symbolischen Scheck an Marija Stojanovic vom streem magazine (Foto: Sophie Euler)
Das FluxFM-Team übergibt einen symbolischen Scheck an Marija Stojanovic vom streem magazine (Foto: Sophie Euler)

1000 Euro für 1000 Herzen | #ICareChallenge

▷ Letzte Änderung: 2017-02-20
By Constanze [FluxFM] |

FluxFM wurde herausgefordert.

Unsere FreundInnen von den Hooligans Gegen Satzbau und Hass Hilft haben die #ICareChallenge ins Leben gerufen.

Als Vorbild diente die Aktion #LeGrandDefi mit ihrem Motto: „Macht so viele Obdachlose satt, wie ihr könnt!“ Mit diesem Aufruf nominieren sich Frankreichs Vorstädte zurzeit gegenseitig in einer Internet-Challenge und helfen somit den Armen. Die HoGeSa und Hass Hilft haben sich gedacht, dass es sowas nicht nur in Frankreich geben sollte, sondern eben auch bei uns! Gemeinsam können wir eine respektable und schützenswerte Kultur der Mitmenschlichkeit erschaffen und erhalten, die von der Mehrheit gelebt wird. Schon mit kleinen Taten kann man dazu beitragen, zum Beispiel mit dem Spenden von Kleidung, Lebensmitteln oder eben Geld. Die Hooligans gegen Satzbau haben FluxFM, Radio Fritz und Spiegel Online für die #ICareChallenge nominiert. Wir haben dieser Nominierung gerne Taten folgen lassen…

Mehr Liebe am Valentinstag..

Die Welt braucht mehr Liebe – nicht nur in Form einer zweisamen Liebesbeziehung, sondern auch in Form von Solidarität und Empathie. Am 14. Februar 2017 haben wir von FluxFM alle Hörerinnen und Hörer aufgerufen, uns Herzen zu posten. Im Gegensatz spendet FluxFM pro Herz einen Euro an unsere KollegInnen vom streem – art & culture streetmag, das von obdachlosen und mittellosen Menschen in Berlin vertrieben wird. 1000 Herzen für 1000 Euro also. Und weil keine Challenge ohne weitere Nominierungen funktioniert, nominieren wir Mit Vergnügen, Hertha BSC und den 1. FC Union.

Mehr als 700 unterschiedlichste Herzen sind bei uns gelandet. Unser Ziel von 1000 Herzen haben wir also nicht ganz erreicht. FluxFM rundet deshalb auf und macht die 1000 voll. Den Betrag von 1000 Euro spenden wir sehr gerne an die Kolleginnen und Kollegen von streem.

Das Interview mit Marija Stojanovic vom streem und die offizielle Übergabe on air könnt ihr hier nachhören:

 
Vielen Dank, dass ihr so fleißig gepostet und uns eure Herzen geschenkt habt. Alle weiteren Bilder könnt ihr euch auf unserer Facebook-Seite anschauen.
 

Einige Fotos der Aktion haben wir in einer Galerie zusammengetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.