Brtiney Spears, Melanie Gollin und Daniel Koch (Fotos/Bildbearbeitung: Nina Maul)
Brtiney Spears, Melanie Gollin und Daniel Koch (Fotos/Bildbearbeitung: Nina Maul)

Britney Spears – …Baby One More Time | Das große Ganze

▷ Letzte Änderung: 2019-01-18
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
20. Januar 2019, 19 Uhr
22. Januar 2019, 23 Uhr

Manche Alben sind so wichtig, dass man sie einfach mal am Stück hören muss. FluxFM widmet sich in Das große Ganze den Platten, die jeder im Schrank hat und die wir einfach mal zusammen hören wollen. Den Platten, die bahnbrechend waren, den Debütalben großer Bands und vergessenen Scheiben. Wir spielen sie von vorne bis hinten und zwischendurch erfahrt ihr alles, was ihr über den jeweiligen Langspieler wissen müsst.


Britney Spears – …Baby One More Time

Britney Spears Debütalbum war 1999 der CD-gewordene Beweis, dass Klein-Mädchen-Pop funktioniert. Für … Baby One More Time, das „hit me“ schön ausgespart, orientierte sie sich gesanglich an Tainted Love von Soft Cell. Wer nun glaubt, dass Britney die Schuluniform aufgezwungen wurde, hat weit gefehlt, denn tatsächlich waren ursprünglich Jeans und T-Shirt angesetzt und die damals fünfzehnjährige Britney kam mit der anderen Idee. Obwohl das Album von Kritikern nicht direkt hoch gelobt wurde, erzielte es Rekordeinnahmen, die es zu einem der bis heute erfolgreichsten Popalben jemals machten. Zum Ärger von TLC und Robyn, die den Title Track vorher abgelehnt hatten.
 

Ob das Album noch heute funktioniert und wieso sich Britney-Imitatorinnen rund um den Globus die Nase zuhalten, erfahrt ihr diese Woche von Melanie Gollin und Daniel Koch in Das große Ganze.

 

Das große Ganze – Podcast

Die Sendungen mit Musik gibt es hier immer ab Montag nach der Erstausstrahlung vier Wochen lang zum Nachhören:


Alle Sendungen (ohne Musik) findet ihr dauerhaft auf Spotify:

:infoboxmelanie:
:infoboxdanielkoch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.