Dota am am 14. September 2018 im Waschhaus | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2017-12-08
By Jakob |

Dota
14. September 2018, Einlass: 18 Uhr; Beginn: 19 Uhr
Info, Links, Tickets: Kleingeldprinzessin

Dota sprüht auf dem neuen Album Die Freiheit vor ansteckender Lebenslust, mitmenschlicher Neugier und offenherzigem Lächeln, sucht Fluchtwege aus der Stadt und aus der Realität, begibt sich metaphorisch in labile Situationen voller Zwänge und erzählt humorvoll von gesellschaftlichen Alltags-Dilemmata. Einer bestürzenden Dystopie über die Flucht der „Reichsten und Rücksichtslosesten“ von der von ihnen zerstörten Erde hält Dota fröhlichen Optimismus entgegen: „Jetzt weiß ich, wir müssen doch noch nicht untergehen, denn ich hab schwangere Frauen im Baumarkt gesehen.“ So abwechslungsreich bzw. gegensätzlich war Dota noch nie. Der Bogen spannt sich inhaltlich wie musikalisch: Die einfallsreichen, teils geheimnisvollen teils verspielten Arrangements treffen auf ohrwurmige Melodien, raffinierte Harmonien und nicht zuletzt auf ihre unverwechselbare Stimme. Die Faszination, die von ihr ausgeht, beschrieb Sebastian Krämer in seiner Laudatio anlässlich der Verleihung des renommierten Fred-Jay-Preises für Textdichter wie folgt: „Überall, wo Sänger gelobt werden, fallen die Vokabeln Authentizität und Natürlichkeit. Und dann hört man Dota und denkt: Ach so! Ich nehme das mit der Natürlichkeit und Authentizität im Bezug auf alle anderen zurück.“

 

Verlosung

Wo habt ihr das letzte Mal eine Schwangere gesehen? Schreibt eure Antwort in die Kommentare und gewinnt mit etwas Glück Tickets für das Konzert. Die Kommentare werden moderiert, es kann also einen wenig dauern bis eure Antwort im Kommentarbereich auftaucht. Wir benachrichtigen die Gewinner*innen per Mail.

Viel Glück!

[Update: Alles verlost, danke fürs Mitmachen!]

:contestfooter:

37 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.