Die elektronsichen KammermusikerInnen Anne Müller, Alex Stolze & Sebastian Reynolds (Foto: Constanze Kaul)
Die elektronsichen KammermusikerInnen Anne Müller, Alex Stolze & Sebastian Reynolds (Foto: Constanze Kaul)

Elektronische Kammermusik & Popsalon im Deutschen Theater | Morningshow am Nachmittag

▷ Letzte Änderung: 2017-02-03
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
6. Februar 2017,
14 bis 18 Uhr
Elektronische Kammermusik (15:10 Uhr)

Anne Müller, Alex Stolze und Sebastian Reynolds machen gemeinsam Elektronische Kammermusik. Anne Müller ist eine klassisch ausgebildetete Cellistin, die sich mehr und mehr in der populären, zeitgenössischen und experimentellen Musik ausprobiert hat. Der englische Soundkünstler und Produzent Sebastian Reynolds kommt mit experimenteller, sowie kollaborativer Erfahrung um die Ecke und der Berliner Alex Stolze, der vor allem durch Bodi Bill auf sich aufmerksam gemacht hat, komplettiert das Trio.

Heute Abend spielen sie um 21 Uhr im Roten Salon, vorher besuchen uns die Drei aber noch mit Freikarten im Studio.

Wie das Ganze klingt und was man sich darunter vorstellen kann – hört mal rein:


Popsalon mit Tobi Müller & Jens Balzer (17:10 Uhr)

pop – Pop – Popsalon! Und genau da wird’s im Februar „besonders“ – so sagen es zumindest die beiden Hausherren Tobi Müller und Jens Balzer! Sie begrüßen diesmal Oliver Polak und Steph von Beauvais. Er hat mit K.I.Z. Videos gedreht, sie mit Tocotronic. Es werden also musikalische Welten aufeinander prallen.

Wie das morgen im Popsalon in der Bar des Deutsche Theaters abläuft, bequatschen wir später mit Müller & Balzer in der Morningshow am Nachmittag.

:infoboxwinson:
:infoboxaysche:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.