Bücher (Bild: Sophie Euler)
Bücher (Bild: Sophie Euler)

FluxFM liest | Stadt. Land. Flux.

▷ Letzte Änderung: 2015-09-11
By Diana Hagenberg [FluxFM] |
Im Radio:
7. – 11. September 2015,
10 bis 13 Uhr

Wochenthema: FluxFM liest

Vom 9. bis 19. September läuft wieder das Literaturfestival berlin liest. Da geht es schwer globalisiert zu: Arabische Lyriker treffen amerikanische Shortstory-Schreiber, südkoreanische Poeten ihre russischen Kollegen, südafrikanische Romanciers den albanischen Nachwuchs. Außerdem wird die derzeitige Flüchtlingsproblematik einen eigenen Schwerpunkt bekommen. Es gibt Prosa, Lyrik, Gespräche mit Autoren und politische Diskussionen, Literatur für junge Leser und Literaturverfilmungen – es dürfte also niemandem langweilig werden.

Wir nehmen uns diese Woche ein Beispiel daran und rufen „FluxFM liest“ ins Leben. Bei Stadt.Land.Flux. liest jeden Tag um 12 Uhr jemand aus unserem Team aus seinem Lieblingsbuch.

Carsten Brück vom FluxFM-Marketing liest aus Das Känguru-Manifest von Marc-Uwe Kling:

 
Zarah-Louise Roth aus der FluxFM-Wortredaktion liest aus Wasabi dir nur getan von Wiglaf Droste:

 
Claudia Vercrüße vom FluxFM-Marketing liest aus Bilder von A von Barbara Honigmann:

 
Sophie Euler aus der FluxFM-Onlineredaktion liest aus Debilenmilch von Dirk Stermann und Christoph Grissemann:

 
FluxFm-Buchspezialist Jörg Petzold liest aus Onno Viets von Frank Schulz:


Weitere Themen:

Montag, 7.9.2015, 11h: Berlin Circus Festival
Vom 4. – 13. September läuft das Berlin Circus Festival. Der zeitgenössische Zirkus versteht sich als künstlerische Bühnenform. Es dominieren theatrale Formate, denen ein dramaturgisches und ästhetisches Gesamtkonzept zu Grunde liegt. Es geht nicht mehr um die größte körperliche sondern um die größte künstlerische Leistung. Oft gibt es Schnittstellen zu anderen Künsten, wie Schauspiel, Tanz, Musik, bildende Kunst, neuen Medien etc. Die Vermischung der Genres, das Überspringen der Grenzen ist gewollt. Die Organisatoren Joas Kölbel und Johannes Hillinger kommen zu uns ins Radio und laden euch auf die Schatzinsel in der Schlesischen Straße ein.

Dienstag, 8.9.2015, 11h: NetzGipfel der BürgerEnergie Berlin
Am Samstag (12.9.2015) findet der NetzGipfel der BürgerEnergie Berlin statt – ein Kongress zu Energiepolitik und Stromnetzen in Berlin. Bürgerinnen und Bürger debattieren mit Experten aus Wissenschaft, Politik und Praxis über das Berliner Stromnetz, die Energieversorgung von morgen und die Gestaltungsmöglichkeiten der Gesellschaft. Wir sprechen mit Luise Neumann-Cosel vom Vorstand.

Mittwoch, 9.9.2015, 11h: ACUD MACHT NEU. Offenes Haus
Das Kunsthaus ACUD in Berlin Mitte ist ja letztes Jahr vor der Zwangsversteigerung gerettet worden und wird nun langfristig als Kunst- und Veranstaltungshaus etabliert. ACUD MACHT NEU ist das Initialisierungsprojekt, um gemeinsam mit Musikern, Künstlern, Urbanisten, Kuratoren, Veranstaltern und Anwohnern das Neue ACUD zum Leben zu erwecken und damit einen der wenigen verbliebenen kulturellen Freiräume in Berlin Mitte zu bewahren. Am 12. September öffnet sich das Haus mit Konzerten, Kinderworkshops, Ausstellung, Impro-Theater, Diskussion, Kurzfilm-Programm, Live-Radio, Literatur, Essen, Trinken und DJs.

Donnerstag, 10.9.2015, 11h: JA JA JA – mit Lisa Alma, Hey Elbow & Axel Flóvent im FluxBau
Ja Ja Ja Music ist Onlineplattform, Festival und Clubnacht für nordische Musik. Jeden zweiten Donnerstag im Monat werden neue, vielversprechende Talente dem Berliner Publikum im FluxBau vorgestellt – live, präsentiert von Nothing But Hope and Passion und FluxFM. Diesmal sind Lisa Alma, Hey Elbow & Axel Flóvent abends dabei – und Lisa Alma kommt auch vorher zu uns ins Radio.

Freitag, 11.9.2015, 11h: Green Screen Diaries vom Transeuropa Festival
Im Rahmen des Transeuropa Festivals gibt es ein Storytellingspiel namens Green Screen Diaries. Wie das gespielt wird, wer wann und wo mitmachen kann – das erfragen wir von den Machern, denn es scheint kompliziert zu sein…

Freitag, 11.9.2015, 12h: Ian Fisher & The Present
Ian Fischer beehrt unseren kleinen Familiensender mal wieder – am 20.9. füllt er mit Ian Fisher & The Present den Postbahnhof, am 11.9. besucht er uns im Radio. Das Duo lebt ja schon geraume Zeit in Berlin, ihr puristischer Folksound klingt aber immer noch nach Präriestaub.

:infoboxnatze:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.