(Quelle: Ja Ja Ja)
(Quelle: Ja Ja Ja)

JA JA JA – mit Ary, Shy Shy Shy & Erik Jonasson am 1. September 2016 im Musik & Frieden

▷ Letzte Änderung: 2016-06-01
By Raoul [FluxFM] |

Ja Ja Ja
Donnerstag, 1. September 2016, 20 Uhr

Musik & Frieden
Falckensteinstr. 48
10997 Berlin

Tickets
5 Euro für Mitglieder ansonsten 7 Euro
Freikarten-Verlosung

(Quelle: Ja Ja Ja) Ja Ja Ja Music ist eine Online-Musikplattform, Festival und Clubnacht, die seit 2009 in London stattfindet. Mehr als 120 nordische Künstler sind dort bisher aufgetreten – für die meisten von ihnen war es die erste London Show und tonangebend für eine zukünftige internationale Karriere. Ja Ja Ja ist ein pan-nordisches Langzeitprojekt von Music Export Denmark, Music Finland, Iceland Music Export, Music Norway und Export Music Sweden, um die Entwicklung und das Wachstum der nordischen Musikindustrie zu fördern.

Ja Ja Ja wählt monatlich neue, vielversprechende Talente aus den nordischen Ländern aus und stellt diese seit Oktober 2014 dem Berliner Publikum vor – live, jeden zweiten Donnerstag im Monat. Nach einer kleinen Sommerpause sagen sie JA zum Schweden Erik Jonasson, JA zu Ary aus Norwegen und nochmal JA zum dänischen Duo Shy Shy Shy. Das ergibt was? Genau, JA JA JA und drei äußerst spannende Newcomer von allerhöchster Qualität.
 


Ary

Dem aufmerksamen Nordic Playlist-Follower wird nicht entgangen sein, dass wir die 21-jährige Sängerin und Multi-Instrumentalistin Ary bereits in unserer „5 Artists to Watch in 2016“-Liste vorgestellt haben. Und auch allen anderen könnte die hübsche Norwegerin bereits mit ihrer in 2015 veröffentlichten Single Higher aufgefallen sein: dieser moderne und abstrakte Electro-Pop in Kombination mit Arys einzigartiger, verführerisch-hypnotischer Stimme spielte sich über die Musikblogs dieser Welt direkt ins norwegische Radio und spätestens von dort in die Ohren und Herzen zahlreicher Musikfans. Produziert wurde Higher vom bekannten norwegischen Sänger und Produzenten Carl Louis, dem Ary wiederum auf zwei Tracks seines Mini-Albums Telescope die Stimme leiht. Mit dem Titeltrack sind beide dann auch prompt in der Award Show P3 Gull aufgetreten (quasi die Gold-Verleihung des großen, öffentlich-rechtlichen TV-Senders P3). Wir freuen uns sehr auf dieses junge, außergewöhnliche Talent auf der Ja Ja Ja-Bühne – bring it on, Ary, bring it on!


Shy Shy Shy

Die beiden Freunde Astrid Cordes und Simon Kjeldgaard bilden das Duo Shy Shy Shy. Nachdem sie bereits im September 2014 ihre erste Single Do Not Ask auf den Markt warfen, ist im Oktober 2015 ihre Debüt-EP Love Songs erschienen. Mit ihrem Unisono-Gesang und den warmen, catchy Synthie-Popsongs konnten sie in ihrer dänischen Heimat schon reichlich Radio-Airplay einfahren und Live-Erfahrung sammeln (u.a. auch beim Roskilde-Festival). Für die EP hagelte es außerdem positive Reviews bei den Musikkritikern. Die Nordics wissen eben, was gut ist: impulsive Texte über die Irrungen und Wirrungen der Liebe (was sonst), von ersten unsicheren Annäherungsversuchen über das Verlangen nach Nähe und Hingabe, Trennung und die Nachwirkungen – all das trifft hier auf starke, verspielte Indiepop-Rhythmen und warme Synthesizer-Sounds, die uns an die 80er und Sommer erinnern. Unaufdringlich und cool, Pop im aller besten Sinne. Kein Grund also für Astrid und Simon, sich hinter ihrem Bandnamen zu verstecken. Shy Shy Shy werden übrigens auch beim diesjährigen Dockville auftreten, bei Ja Ja Ja erlebt ihr die Band (wie so oft) als erstes.


Erik Jonasson

Seit Erik Jonasson seine Debütsingle Like A Funeral in Schweden via Hybris veröffentlicht hat, ist einiges passiert: verrückt spielende Musikblogs, Einsatz des Songs am Ende einer Folge in der Serie Vampire Diaries, mehr als 700 Tsd. Streams. Und das mit nur einer einzigen Single. Optisch ganz sicherlich ein Mädchenschwarm, schickt sich der junge, talentierte Schwede Erik Jonasson an, mit seinem atmosphärischen Singer/Songwriter-Sound ein großer zu werden. Und wir schauen ihm nur zu gern dabei zu.

 

Verlosung

FluxFM verlost Tickets unter allen, die uns im Kommentarbereich ihren Lieblings-Newcomer aus dem Norden verraten. Mit ein wenig Glück steht dann euer Name auf der Gästeliste. Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail.

Viel Glück!

UPDATE: Alle Tickets wurden verlost. Wir bedanken uns für eure Teilnahme!

:contestfooter:

24 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.