Jörg-Uwe Albig - Eine Liebe in der Steppe (Foto: FluxFM)
Jörg-Uwe Albig - Eine Liebe in der Steppe (Foto: FluxFM)

Jörg-Uwe Albig – Eine Liebe in der Steppe | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2017-08-15
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
14. bis 20. August 2017

Jörg-Uwe Albig - Eine Liebe in der Steppe Diese Liebe kann man mit Fug und Recht als ungewöhnlich bezeichnen. Gregor Stenitz lebt in einer ostdeutschen Kleinstadt. Auf einem seiner zahlreichen Streifzüge durch Brachen und Plattenbausiedlungen trifft er auf Maria Magdalena. Sie ist auf den ersten Blick unscheinbar, in Gregors Augen aber eine Schönheit.

Maria ist eine evangelische Kapelle. Gregor beginnt sie zu besuchen, mit ihr zu sprechen, sie zu berühren. Bis Pfarrer Dronkamp auf den Plan tritt und ihre Liebe bedroht – in Eine Liebe in der Steppe von Jörg-Uwe Albig.

Fazit von Jörg Petzold: „Definitiv die schrägste Liebesgeschichte der letzten Zeit. Auch sprachlich sehr eigen, aber sehr gut, sie zieht dich in die verlassene Landschaft und in die Geschichte hinein. Das Pathos der Sprache macht die Geschichte aus, hat gleichzeitig eine faszinierende wie seltsam abschreckende Wirkung auf mich. Ist das eine Zukunftsvision? Ich weiß es nicht, vielleicht findet ihr es heraus.“

:infoboxjoerg:
:infoboxaysche:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.