Katja Kullmann (Foto: Nane Diehl)
Katja Kullmann (Foto: Nane Diehl)

Katja Kullmann bei FluxFM Spreeblick

▷ Letzte Änderung: 2016-12-05
By Fabian [FluxFM] |
Im Radio:
04. Dezember 2016, 10 Uhr
05. Dezember 2016, 22 Uhr
 
>>Podcast

Bestseller-Autorin, Hartz IV-Empfängerin, Chefredakteurin – Katja Kullmann hat bereits alles erlebt. Über diese Diskrepanzen und wie sie ihren Alltag inklusive all der Zwänge meistert, hat sie bereits in Buchform geschrieben, nun ist sie zu Gast bei FluxFM Spreeblick und Johnny Haeusler.

Zunächst verlief das Leben von Katja Kullmann in einer beinahe traumhaften Gradlinigkeit: Studium, Volontariat, danach Journalistin sowie Bestseller-Autorin. Doch danach kam plötzlich der Knick. Als die Aufträge ausblieben, musste sie Hartz IV beantragen. Dass sie trotzdem versucht hat, wenigstens die Fassade der glücklichen, kreativen Freelancerin zu wahren, sei für sie ein Kraftakt gewesen, sagt sie heute.

Darüber hat sie mittlerweile mehrere Bestseller geschrieben. Bereits mit ihrem Debüt Generation Ally. Warum es heute so kompliziert ist, eine Frau zu sein gelang es ihr, die einschlägigen Listen anzuführen, 2003 gewann sie den Deutschen Bücherpreis. Auch die folgenden Werke der 46-Jährigen setzten sich mit Geschlechterfragen, dem Thema Arbeit, Popkultur und sozialer Gerechtigkeit auseinander.

Mittlerweile hat Katja Kullmann sich zurückgekämpft und ist seit März 2016 Teil der Chefredaktion von Der Freitag.



Einmal wöchentlich lädt Johnny Haeusler – Ur-Berliner, Grimme-prämierter Betreiber des Weblogs Spreeblick, Gründer der Konferenz für die Digitale Gesellschaft re:publica und Sänger bei seiner Band Plan B – in seiner Radiosendung einen Gast zum Diskurs über Pop, Gesellschaft und Politik ein. In entspannten Gesprächen lässt Johnny seine Gäste berichten, wie sie zu dem wurden, was sie heute sind. FluxFM Spreeblick beweist der Hörerschaft, dass nur wenige Lebenswege die einer geradlinigen Karriere sind und macht Mut, dem eigenen Herzen zu folgen.

Wir freuen uns auf ein interessantes Gespräch von 10-12h am Sonntag im Radio und im Stream. Die Wiederholung gibt’s dann am Montag, 22-24h – und danach auch hier online, aus rechtlichen Gründen „nackt“, d.h. ohne Musik, nochmal zum Nachhören, bzw. als Podcast.

:infoboxjohnny:
:infoboxverena:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.