Kids Of Adelaide am 14. April 2016 im Lido | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2016-02-01
By Raoul [FluxFM] |

Kids Of Adelaide
14. April 2016, 20:00 Uhr
Info, Links, Tickets: Trinity Music

Die beiden Stuttgarter Severin Specht und Benjamin Nolle alias Kids of Adelaide sind dem Status des Geheimtips längst entsprungen. Mit zwei Alben und Tourneen mit Künstlern wie Robert Plant und Jamie Cullum in der Biografie, begeistert das Duo seit fünf Jahren mit großartigem Songwriting und mitreißenden Live-Performances. Auf ihrem dritten Longplayer „Black Hat & Feather“ (VÖ: 22.01.16 / Green Elephant Records) haben Kids of Adelaide weiter an ihrem kantigen Folk-Rock-Sound gefeilt, ihm Reife gegeben und noch tanzbarer gemacht. Das Album entstand wieder in kompletter Eigenregie gemeinsam mit Bruder und Freund Sebastian Specht. Die erste Singleauskopplung „JINX“, die ab sofort im Handel erhältlich ist, gibt einen ersten Einblick in das Drittwerk. Begleitend zur Veröffentlichung des neuen Albums startet ab dem 22. Januar die Black Hat & Feather – Tour, die Kids of Adelaide in insgesamt zehn Städte in Deutschland führen wird.

Auf „Black Hat & Feather“ beweisen Kids of Adelaide einmal mehr, dass sich der Sound einer guten Band konsequent entwickeln kann ohne seine Grundsätze über Bord werfen zu müssen. Zwei Vollblut-Musiker deren musikalische Visionen die perfekte Synergie ergeben. Die Tatsache, dass Benjamin Nolle und Severin Specht in der Zwischenzeit nicht nur die Liebe zur Musik, sondern auch das Dach über ihren Köpfen teilen, ist nicht nur eine nette Anekdote, sondern ein bedeutender Schritt in der Entstehung dieses Albums, das erstmals sogar im hauseigenen Tonstudio aufgenommen wurde. Abwechslungsreiche und mutige Songs, die auf die Essenz herunter gebrochen und geradlinig arrangiert wurden, bilden den angenehm, schnörkellosen Gesamtsound dieses Albums. Über allem stehen die ausdrucksstarken Stimmen zweier Charakterköpfe, die so international klingen, dass man die Band nicht im heimeligen Stuttgart verorten würde. „Black Hat & Feather“ beeindruckt durch eine moderne und dynamische Produktion mit unglaublich tanzbaren Rhythmen ohne den unverkennbaren Duo-Sound zu verlieren. Kids of Adelaide klingen zu zweit energetischer wie so manche vierköpfige Band und das nicht nur auf Platte, sondern vor allem dort wo sie sich am wohlsten fühlen – Auf der Bühne!
 

Verlosung

FluxFM verlost Tickets unter allen, die uns im Kommentarbereich andere Musiker oder Bands nennen, die wie Kids Of Adelaide auf Produzent und Tonstudio verzichten und stattdessen auf Homerecording setzen. Mit ein wenig Glück steht dann euer Name auf der Gästeliste. Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail (Bitte kurz antworten).

Viel Glück!

:contestfooter:

Die Tickets wurden verlost, danke fürs Mitmachen!

27 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.