In der Premierestaffel von Last Game Standing wird das Spiel mit der besten Story gesucht (Quelle: Last Game Standing/Lukas Westner)
In der Premierestaffel von Last Game Standing wird das Spiel mit der besten Story gesucht (Quelle: Last Game Standing/Lukas Westner)

Last Game Standing | Podcasting Show

▷ Letzte Änderung: 2019-01-28
By Ron |

Podcasts über Videospiele gibt es mittlerweile viele. Allerdings läuft das häufig ähnlich ab: Zwei oder mehr Personen bequatschen ein Spiel. Punkt. Innovation: Fehlanzeige. Anders läuft es bei Last Game Standing. Statt nur zu labern, wird sich duelliert. Ron Stoklas ist begeistert.



Gut. Besser. The Last Game Standing.

Vergesst Rocky gegen Ivan Drago, der wahre Kampf des Jahrhunderts findet beim Podcast Last Game Standing statt. Die Journalisten Christian Alt und Christian Schiffer suchen das Beste, was die Gameswelt zu bieten hat. Wie das Thema für die Premierenstaffel gefunden wurde, erklärt Christian Alt.

„Wir haben in unserem Google-Doc eine Liste von Ideen für Staffeln, die ist endlos. Also es geht glaube ich bis 2023. Wir sind wie Marvel oder so, die schon alles vorgeplant haben. Und irgendwann müssen wir dann ein Battle-Royale machen unter den Podcast-Ideen. Aber wo wir gelandet sind, ist ganz einfach Beste Story.“

Zeit für ein Duell

In der ersten Staffel treten aktuell acht Videospiele im K.o.-System gegeneinander an, vergleichbar mit dem Turniermodus bei der Fußball-WM. Pro Episode ein Duell. Es wird argumentiert, gestritten und immer wieder mit kuriosen Vergleichen gearbeitet. Beispielsweise wenn Christian Schiffer seine Spielauswahl begründet.

„Kennst du Marek Mintál?“ „Nee.“ „Das ist ein slowenischer Fußballer.“ „Okay“. „Die Geschichte ging so: ein Fan vom 1. FC Nürnberg war in der Slowakei bei irgendeinem Spiel und hat irgendeinen gesehen, der ganz gut war. Nürnberg hat den dann gekauft. Und dieser Marek Mintál war dann Torschützenkönig und über Jahre die Lebensversicherung für den 1. FC Nürnberg. Und ich will das Marek Mintál unter den Spielen haben. Eines, das du nicht auf Rechnung hast und das sich dann als totales Goldstück erweist.“

Die Community spielt mit

Dabei bekommen auch Spiele ihr Fett weg, die von anderen gefeiert werden. Beispielsweise Life is Strange, das in vielen Ranglisten auf Platz eins steht, es bei Last Game Standing jedoch noch nicht einmal in die Top acht geschafft hat.

„Was geht denn?“ „Leute, seid ihr verrückt geworden?“ „Also…also wirklich.“ „Das ist nur, weil sie irgendwie mal was im Computerspiel sehen, was sie aus’m Film kennen und dann irgendwie meinen ‚Das ist total deep‘. Das ist ein Scheiß! Das ist ein zum Spiel geronnener Seidenmalereikurs auf Ibiza. Das ist gefühliger, esoterischer Bullshit.“

Wer sich am Ende der Staffel das Krönchen aufsetzen darf, entscheidet die Community. Im Forum zum Podcast wird nach jeder Folge abgestimmt, welches Game in die nächste Runde einzieht. Es ist die Chance, um Indieperlen in den Olymp zu heben oder großen Favoriten gekonnt ein Bein zu stellen.

:infoboxron:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.