Melanie Gollin und Daniel Koch (Foto: Nina Maul)
Melanie Gollin und Daniel Koch (Foto: Nina Maul)

Led Zeppelin – Led Zeppelin | Das große Ganze

▷ Letzte Änderung: 2019-01-11
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
13. Januar 2019, 19 Uhr
15. Januar 2019, 23 Uhr

Manche Alben sind so wichtig, dass man sie einfach mal am Stück hören muss. FluxFM widmet sich in Das große Ganze den Platten, die jeder im Schrank hat und die wir einfach mal zusammen hören wollen. Den Platten, die bahnbrechend waren, den Debütalben großer Bands und vergessenen Scheiben. Wir spielen sie von vorne bis hinten und zwischendurch erfahrt ihr alles, was ihr über den jeweiligen Langspieler wissen müsst.


Led Zeppelin – Led Zeppelin

Manche Bands durchlaufen Metamorphosen – ob musikalisch, namentlich oder was ihre Besetzung betrifft. Manche Metamorphosen umfassen alle drei Punkte. So wurden zum Beispiel aus den Yardbirds die New Yardbirds und schlussendlich ging 1968 aus ihnen eine der wichtigsten Bands der Rockgeschichte hervor: Led Zeppelin. Ende der ’68er bröckelte die Besetzung, obwohl noch Pflichtgigs in Skandinavien anstanden. Page stampfte mit Sänger Robert Plant, Bassist und Keyboarder John Paul Jones und Drummer John Bonham eine komplett neue Band aus dem Boden, die musikalisch so gut harmonierte, dass sie, kaum wieder in London angekommen, ihrer Blues- und Psychedelic-inspirierten Kreativität freien Lauf ließen. Kaum drei Monate später erschien ihr gleichnamiges Debütalbum Led Zeppelin.

Obwohl das Album zu Beginn nicht besonders gut bei Kritiker*innen ankam, gilt es heute als einer der Meilensteine der Rockgeschichte. Wie das Album klingt, hört ihr diese Woche in Das große Ganze.
 

 

Das große Ganze – Podcast

Die Sendungen mit Musik gibt es hier immer ab Montag nach der Erstausstrahlung vier Wochen lang zum Nachhören:


Alle Sendungen (ohne Musik) findet ihr dauerhaft auf Spotify:

:infoboxmelanie:
:infoboxdanielkoch:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.