Performing Arts Festival Berlin 2017 (Pressefoto)
Performing Arts Festival Berlin 2017 (Pressefoto)

Performing Arts Festival Berlin vom 13. – 18. Juni 2017

▷ Letzte Änderung: 2017-06-12
By Raoul [FluxFM] |

Nach der Pilotausgabe im letzten Jahr wird Berlin wieder zum Schmelztiegel der darstellenden Künste – das Performing Arts Festival Berlin geht vom 13. bis 18. Juni 2017 in die zweite Runde.

Die freie Szene Berlins lädt mit dem LAFT – Landesverband freie darstellende Künste zu mehr als 120 Inszenierungen ein. Über 60 Spielstätten und Aufführungsorte sind dabei, von großen Bühnen bis zum Theater unter freiem Himmel – unter anderem Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensaele und Theaterdiscounter. Es geht quer durch alle Genres: Von Theater über Performance, Puppen- und Musiktheater, Tanz bis zu Installation. Und dabei sind renommierte Tanzcompanys, aber auch Performance-Nachwuchs.

Auftakt des Festivals bildet die große Eröffnungsveranstaltung Open up, PAF! am 13. Juni um 20 Uhr im diesjährigen Festivalzentrum in der Alte Münze in Berlin-Mitte. Danach geht es vielseitig weiter: Ein sehr gegenwärtiger Faust begegnet dem zum Chatbot virtualisierten Heiner Müller, Stücke zum Kapitalismus, kybernetische Körper, Gender und Gentrifizierung treffen auf Sci-Fi-Versionen des Urknalls, Familienkomödien und vieles mehr.

Klickt euch durch die Gallerie, um Eindrücke zu bekommen:

Starke Stücke, von freien Künstler*Innen geführte Touren, Wanderwege, Vorträge und Diskussionen, Early-Bird- und Late-Night-Specials im Festivalzentrum in der Alten Münze: Aufs Programm gestürzt und ab ins Theater! Das komplette Programm und die vielfältigen Zusatzangebote sowie alle Tickets findet ihr unter performingarts-festival.de.
 

Am 12. Juni 2017 waren Tina Pfurr und Daniel Schrader vom Ballhaus Ost zu Gast im FluxFM-Studio. Welche Highlights euch erwarten erfahrt ihr im Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.