FluxFM-Toilettentüre (Foto: Sophie Euler)
FluxFM-Toilettentüre (Foto: Sophie Euler)

Periode ist politisch | Franka Frei im FluxFM-Interview

▷ Letzte Änderung: 2020-03-06
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
2. März 2020,
17 Uhr

An ihrer Hochschule musste sie für das Thema ihrer Bachelorarbeit kämpfen, denn es wurde als „Tabuthema“ abgehandelt. Franka Frei hat ihre Arbeit über „Menstruation“ geschrieben, im Laufe ihrer Recherchearbeit dann aber festgestellt, dass die 60 Seiten dafür nicht reichen werden. Mittlerweile nennt sie sich selbst „Menstruationsaktivistin“ und hat ein Buch mit dem Titel Periode ist politisch über genau dieses Thema veröffentlicht (erschienen bei Heyne Hardcore).

„Menstruationsprodukte sind in Deutschland als Bedarfsgegestände deklariert – also Sachen die vorübergehend mit der Haut oder Lebensmittel in Kontakt kommen. Menstruationsprodukte tragen wir Frauen an den empfindlichsten Schleimhäuten unseres Körpers bis zu 7 Jahre, wenn man das hochrechnet. Hersteller sind nicht dazu verpflichtet anzugeben, was da drinnen is. Diese fehlende Gesetzeslage ist ein Riesenproblem.“ (Franka Frei im FluxFM-Interview)

Seit Anfang März 2020 steht ihr Buch Periode ist politisch in den Buchläden, das für menstruierende und nicht menstruierende Menschen gleichermaßen interessant ist, denn es ist gesellschaftspolitisch relevant. In der Morningshow am Nachmittag hat sie mit Winson darüber gesprochen. Das super aufschlussreiche Interview könnt ihr hier hören:
 

Wir verlosen das Buch Periode ist politisch – schreibt einfach eine Mail an win@fluxfm.de mit dem Betreff „Periode“ und ihr landet im Lostopf. Einsendeschluss ist der 8. März 2020.

:contestfooter:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.