Die Lieblingsalben des FluxFM-Teams auf Instagram
Die Lieblingsalben des FluxFM-Teams auf Instagram

Die Lieblingsplatten der FluxFM-Redaktion zum Record Store Day 2016

▷ Letzte Änderung: 2016-04-20
By Nina [FluxFM] |

Drei Prozent aller verkauften Tonträger sind hierzulande LPs. Vinyl ist ein kleiner, aber seit Jahren stabiler Nischenmarkt… was für ein Glück! Sonst gäbe es natürlich auch keine Plattenläden mehr. Denn anstatt sie sich per Post zukommen zu lassen, ist für die meisten Plattenliebhaber das Suchen und Finden und Stöbern im Laden der halbe Spaß.

Am 16. April 2016 feiern die unabhängigen Plattenläden weltweit… sich selbst. Der Record Store Day wird immer am dritten Samstag im April gefeiert – und nicht mehr nur in Amerika. Seit ein paar Jahren sind auch deutsche Plattenläden mit Aktionen und Konzerten dabei, aber vor allem auch mit Super-Sonder-Special–Releases!

Wir haben den Record Store Day zum Anlass genommen, die runde Scheibe diese Woche in den Mittelpunkt zu stellen. Bei Instagram haben wir gezeigt, was das FluxFM-Team am liebsten auf die Plattenteller legt, im Radio haben wir darüber geredet, wie es wirklick um das vielumjubelte Comeback der Schallplatte steht, welche Releases ihr am #rsd16 auf keinen Fall verpassen solltet und wie ihr leichter als gedacht an eure ganz persönlich gestaltete Platte kommt. Das alles haben wir hier für euch versammelt.


Das FluxFM-Team und seine Lieblingsplatten auf Instagram

Die Vinyl-Woche im Radio

FluxFM-Lieblingsplatten

Wir haben unsere Lieblingsplatten natürlich nicht nur auf Instagram vorgestellt, sondern auch im Radio darüber geredet.. Melanie Gollin, Daniel Meinel und Jule Kaden haben ein paar Anekdoten herausgeholt:

Das Studiogespräch zu den Lieblingsplatten des FluxFM-Teams gibt’s hier zum Nachhören:

Vinylify

Stellt euch vor, ihr könntet euer selbstkomponiertes Liebeslied der oder dem Angebeteten nicht nur auf der Gitarre vorklimpern, sondern gleich auf Platte pressen und schenken. So richtig schickt, mit eigenem Cover Artwork und allem Pipapo. Geht nicht, denkt ihr vielleicht. Oder ist sicher sauteuer. Geht schon, sagen Vinylify, sogar günstig, aber nur an einem Ort der Welt: in Amsterdam. Zarah-Louise Roth hat sich mit den Plattenliebhabern von Vinylify unterhalten.

Den Beitrag zu Vinylify gibt’s hier zum Nachhören.

 

Vinyl Is Back – oder?

Die Schallplatte kommt ja bekanntlich seit geraumer Zeit zurück und das, obwohl sie schon so oft für tot erklärt wurde. Oder ist das so? Anton Stanislawski hat mal bei Konrad von Löhneysen, dem Geschäftsführer des Independent Labels Embassy of Music und Vorstand im Bundesverband Musikindustrie, nachgefragt.

Das Studiogespräch von Tom Ehrhardt und Anton Stanislawski könnt ihr hier nachhören:

 

Die heißesten Releases am RSD16

Die Liste der Veröffentlichungen am Record Store scheint endlos zu sein. Wie gut, dass es da FluxFM-Musikchef Ueli Häfliger gibt, der sich für euch die besten Releases rausgepickt hat.

Das Studiogespräch von Tom Ehrhardt und Ueli Häfliger gibt’s hier zum Nachhören:

 

Kontroverse Record Store Day

Aber bei all dem Hype muss es auch Platz für eine nüchterne Betrachtung geben. So schön der Record Store Day auch für alle Musikenthusiasten sein mag, so löst er doch nicht überall Begeisterungsstürme aus. Melanie Gollin erzählt euch unter anderem, welche Probleme das Comeback der Schallplatte für die Presswerke darstellt und welche fragwürdigen Veröffentlichungen sich auf der Release-Liste finden lassen.

Das Studiogespräch mit Melanie Gollin und Tom Ehrhardt könnt ihr hier nachhören:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.