Schenken und schenken lassen 2015

▷ Letzte Änderung: 2015-12-21
By Sophie [FluxFM] |
Im Radio:
21. bis 27. Dezember 2015

Wir haben unsere Buch-Rubrik Lesen und lesen lassen umbenannt und sie ein wenig verändert. Jörg Petzold und Miki Sič stellen euch bis zum 27. Dezember 2015 jeden Tag je ein Buch vor – empfohlen als Geschenktipp oder für eure eigene Wunschliste.

„Catfish“ von Maik Brüggemeyer

Catfish - Maik Brueggemeyer_Buchcover Fazit von Jörg Petzold:

„Ich bin kein fanatischer Bob-Dylan-Jünger, aber das Buch finde ich richtig gut. Es gibt wunderschöne Passagen, man kommt dem literarischen und musikalischen New York näher – und natürlich Bob Dylan, seinen Texten, seiner Art, seinem Leben. Und es vermischen sich Realität und Fiktion, Liedtexte, Texte aus Interviews. Ich finde, das ist sehr gelungen.“

Mehr Infos zu Catfish findet ihr hier.


„Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen“ von Frank Schulz

onno Fazit von Jörg Petzold:

„Es gibt kaum einen deutschen Autor, den ich so verehre wie Frank Schulz – seine beiden Hauptfiguren Onno Viets und Donald Maria Jochemsen sind unglaublich komisch!
Dass er nebenbei noch schafft, so viel Tiefgang in die Geschichte zu kriegen, und dass er ans Ende eines jeden Kapitels ein herzzerreißend komisches Kasperletheater setzt, sind wohl Gründe genug, euch dieses Buch hier wärmstens ans Herz zu legen.“

Mehr Infos zu Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen findet ihr hier.


„Giraffen“ von Anne Philippi

giraffen Fazit von Jörg Petzold:

„Ehrlich gesagt bin ich ein wenig gelangweilt von den Büchern, die die Partyszene von Berlin behandeln. Ich habe mich aber diese Woche für dieses Buch entschieden, weil es kompromisslos schonungslos ist und ziemlich krass die dunklen Seiten des Nachtlebens und der Beziehungen darin beschreibt.“

Mehr Infos zu Giraffen findet ihr hier.


„Das geheime Leben der Bäume“ von Peter Wohlleben

Das geheime Leben der Baeume Erstaunliche Dinge geschehen im Wald: Bäume, die miteinander kommunizieren. Bäume, die ihren Nachwuchs, aber auch alte und kranke Nachbarn liebevoll umsorgen und pflegen. Bäume, die Empfindungen haben, Gefühle, ein Gedächtnis. Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten über die ungeahnten und höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume…

Fazit von Jörg Petzold:

„Die Forschung über die Intelligenz der Pflanzen gehört zum Aufregendsten, was mir in letzter Zeit an populärwissenschaftlicher Literatur untergekommen ist. In ‚Das geheime Leben der Bäume‘ geht es darum, was für ein Superorganismus der Wald ist. Wirklich spannend – und hat meine Sicht auf Pflanzen und auf de Wald komplett verändert!“



„Bodentiefe Fenster“ von Anke Stelling

Bodentiefe Fenster - Anke Stelling „Die Welt, so scheint es zumindest in den Großstädten, teilt sich in Leute ohne Kinder (die machen Party) und die mit Kindern. Diese Woche haben wir hier ‚Bodentiefe Fenster‘ von Anke Stelling, und das ist meiner Meinung nach das beste Buch über die Wirrungen, Kämpfe, Gedanken, Ängste, die man als Eltern mit sich herum schleppen kann. Und man kämpft gegen Einiges: Gegen die eigenen Eltern, gegen die eigenen Vorstellungen, gegen die Welt da draußen, gegen die eigenen Kinder. Das ist so hinreißend beschrieben, humorvoll, schon schmerzhaft ehrlich, dass ich behaupte: Wer Kinder hat, muss dieses Buch lesen!“

Mehr Infos zu Bodentiefe Fenster findet ihr hier.


„Unsagbare Dinge“ von Laurie Penny

Unsagbare Dinge Fazit von Jörg Petzold:

„Laurie Penny nimmt wirklich kein Blatt vor den Mund. Sie verbindet hier in diesem Buch Selbstbekenntnis und Systemkritik. Das ist manchmal ein bisschen wild, aber meiner Meinung nach einer der wenigen wirklich überzeugenden Ansätze! Jede und jeder, die bzw. der sich mit Freiheit und Gleichheit auseinandersetzt, kommt an Laurie Pennys Texten nicht vorbei!“

Mehr Infos zu Unsagbare Dinge findet ihr hier.


„Flammenwerfer“ von Rachel Kushner

Flammenwerfer Fazit von Jörg Petzold:

„Das ist ein bombastisches Buch. Es gibt verschiedenste Erzählstränge, die kunstvoll miteinander verwoben werden, und gleichzeitig gibt es viele kleine Reflexionen, die dieses überbordende Setting noch anreichern. Es stellt Fragen über die Moderne, es geht um Politik, es geht um Liebe. All das ist da drin und es macht unglaublichen Spaß, das zu lesen.“

Mehr Infos zu Flammenwerfer findet ihr hier.

Hörproben sind aus rechtlichen Gründen nur 7 Tage zum Nachhören verfügbar.

Übrigens: Hier findet ihr alle Buch-Empfehlungen, hier die Mitschnitte unserer 3-Minuten-Lesung.
 

:infoboxmiki:
:infoboxjoerg:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.