Halloween (Foto: Sophie Euler)
Halloween (Foto: Sophie Euler)

5 schockiernde Halloween-Kostüme | Listomania

▷ Letzte Änderung: 2016-10-28
By Nina [FluxFM] |

It’s getting spooky: Halloween steht vor der Tür. Für manche das Highlight des Jahres, andere können mit dem Tamtam nix anfangen. Nicht fehlen werden in diesem Jahr sicher Meldungen über Horrorclowns. Der Trend aus Übersee entpuppt sich jenseits wie diesseits des Atlantiks als gefährliches Spiel mit dem Leben von Erschreckten und Erschreckern.

Als serviceorientiertes Radio lassen wir uns natürlich trotzdem nicht lumpen und präsentieren euch eine Listomania mit Verkleidungen, die garantiert erschreckender und dennoch weniger gefährlich sind, als vernarbte rote Nasen. Zum perfekten Halloweenkostüm mit nur wenigen Handgriffen – mit dieser Listomania von Torben Lehning.
 

Ihr wollt die Listomania lieber nachhören als nachlesen? Aber gerne doch!


LISTOMANIA: 5 schockiernde Halloween-Kostüme

Tipp 1: Wutbürger

Halloween – die Zeit der Sorgen und Ängste. Wie ein Mob untoter Fleischlüstlinge, rotten sie sich wöchentlich auf den Markplätzen der Nation zusammen. Menschenverachtende, Smartphone-hassende Wutbürger. Für ein Wutbürgerkostüm braucht es nicht viel. Die Requisite lässt sich ohne Probleme am Späti um die Ecke zusammen klamüsern. Ein Pappkarton, auf dem eine Hassparole deiner Wahl steht. Grusel-Gadget Nummer 2: Eine nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraute Stiege Dosenbier.


Tipp 2: Donald Trump

Warum liegt hier eigentlich Stroh rum? Schon oft wurde diese Frage in den merkwürdigsten Kontexten gestellt und nicht beantwortet. Gerade zu Halloween ist die Antwort jedoch klarer als je zuvor. Na, damit ihr euch als Donald Trump verkleiden könnt! Um zum Horror-Republikaner zu werden, benötigt ihr nur dicke Kissen für einen authentischen Bauch, eine kleine spontan zusammengewürfelte Liste mit sexistischen, xenophoben, wahlweise Klimawandel-verherrlichenden Statements und eben die besagte Hand voll Stroh. Kleiner Tipp: Im besten Falle kostengünstig mit Gaffa-Tape an die Kopfhaut kleben.


Tipp 3: Sarah und Pietro Lombardi

Warum immer nur als erschreckende Person verkleiden? Wie wäre es denn mal als gewandete, mediale Horrorstory durch die Gegend zu tapern? Schritt 1: Nimm dir zwei Handpuppen zur Hand, schnapp dir eine Bildzeitung und schneide die Gesichter von Sarah und Pietro Lombardi aus, um sie an deine Püppchen zu pinnen. Schritt zwei: Nerv die gesamte Partynacht pedantisch alle Anwesenden mit neuen News und Gerüchten über die Auflösungserscheinungen der Vorzeigeliebschaft deiner Puppen. Widersprich dir selbst und komm fünf Minuten später erneut mit brandneuen Insidern um die Ecke.


Tipp 4: Rot-rot-grüne Schreckgespenst

Das rot-rot-grüne Schreckgespenst – von vielen an die Wand gemalt und von allen gefürchtet. Gerade in christlichen Kreisen ruft das rot-rot-grüne Schreckensgespenst Erinnerungen an die rote Armee hervor. Und was ist schon fürchtenswerter als der Kommunismus im Gewande Sigmar Cem Wagenknechts? Als Staffage benötigst du nur ein weißes Laken, welches du mit roter und grüner und noch mal roter Farbe bemalst.


Tipp 5: Samsung Note 7

Dass sich Computer irgendwann bit- und netzstärkengewaltig über uns erheben werden, wussten die letzten von uns spätestens seit dem Blockbuster der Wachowski-Geschwister: Matrix. Wie schnell die flimmernden Einsen und Nullen die Kontrolle übernehmen, überrascht dann aber doch. Flammend heiß, direkt aus der Hölle und erschreckender als eine unintendierte Gewichtszunahme im Suppendiät-Monat – ein Samsung Note 7. Binde dir eine dieser Waffen vor dem Rücktausch um den Bauch und sorge für den Schocker des Abends. Wann wird es hochgehen? Wen wird es treffen? Sei der Draufgänger deiner Party und gehe als Samsung Note 7.

:infoboxtorben:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.