Sharktank (C Hanna Fasching)
Sharktank (C Hanna Fasching)

Sharktank | FluxFM Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2022-01-12
By Jakob |
Im Radio:
12. Januar 2022, 19-20 Uhr
16. Januar 2022, 22-23 Uhr (Wdh.)

Alle Ohrspiel-Aus-gaben mit Musik gibt’s für 30 Tage nach Erstausstrahl-ung bei FluxMusic.


Im FluxFM Ohrspiel laden wir wöchentlich Musiker:innen und Künstler:innen ins FluxFM-Studio ein und schenken ihnen eine Stunde Sendezeit. Die Sendung gestalten unsere Gäste selbst. Da wird tief in die Plattenkiste gegriffen, persönliche Anekdoten erzählt und Lieblingstracks gespielt.

Diese Woche zu Gast im FluxFM Ohrspiel: Sharktank

Aus dem Soloprojekt von Michael Lechner wird mit Katrin Paucz und Marco Kleebauer eine Band: Sharktank. Sie gehören für uns nicht nur zu den besten Newcomern des Jahres, sondern haben 2021 gleich eine handvoll starker Singles veröffentlicht. Das Trio kommt aus Österreich und hat mit Get It Done sein Debütalbum veröffentlicht. Die Songs leben von der Diversität der Menschen, die im Studio zugange sind. Zum einen wäre das Rapper und Initiator des Projekts Michael „Mile“ Lechner. Gemeinsam mit Marco Kleebauer, seines Zeichens Teil der Band Leyya und Produzent von OEHL und Bilderbuch, basteln sie die Dirty Leaks EP. Katrin Paucz soll eigentlich nur eine Hookline einsingen, wird zu guter Letzt aber als Dritte im Bunde dazugeholt. Pop, Hip-Hop, Soul und kontemporäres Produzententum: davon lebt Sharktank – und damit schafften sie es nicht nur in die Bestenlisten von FluxFM, sondern auch in die Herzen vieler Fans. Katrin Paucz vergleicht das Projekt Sharktank mit einem Gruppenreferat in der Schule: als ein permanentes Geben und Nehmen. Allen Dreien ist von Sekunde eins an klar: diese Energie, die im Studio entsteht, die MUSS auf die Bühne. Tourneen werden gebucht und wieder abgesagt. Im Internet kursieren eine handvoll Liveauftritte mit befreundeten Musiker:innen und die Hoffnung, dass auch das irgendwann wieder zurückkommt. Damit die Zeit bis dahin nicht zu lang wird – und weil wir wissen, dass sich die drei auch privat sehr viel mit neuer Musik beschäftigen, haben wir sie gebeten für euch in die musikalische Glaskugel zu blicken und zu verraten, welche Acts ihr 2022 besser zu früh als zu spät auf dem Schirm haben solltet.

 

Tracklist

  • Dijon – Many Times
  • Isaiia Rashad – Score
  • Black Angels – Don’t Fall Down
  • Molly Payton – While You’re Driving
  • Minilogue – The Leopard (Extrawelt Remix)
  • St. Vincent – Melting Of The Sun
  • Shelter Boy – Calm Me Down
  • Benny Sings – Look What We Do
  • Y La Bamba – Ojos Del Sol
  • Valentin Hansen – Crisis
  • Rejjie Snow – Relax
  • Sergio Mendes & Brasil 66 – Righteous Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.