Foto: Dieter H. Engler/ Torstraßenfestival 2015 (CC BY-NC-ND 2.0)
Foto: Dieter H. Engler/ Torstraßenfestival 2015 (CC BY-NC-ND 2.0)

Das Beste vom Torstraßen Festival am 4. & 5. Juni 2016

▷ Letzte Änderung: 2016-02-25
By Nina [FluxFM] |

Torstraßen LogoTorstraßen Festival
4. & 5. Juni 2016
Berlin-Mitte: Acud, Bassy, Gaststätte W. Prassnik, Grüner Salon, Kaffee Burger, Roter Salon, St. Oberholz, Z-Bar, Volksbühne

 
torstrassenfestival.de
Facebook
Gästelistenplatz gewinnen

Das Torstraßenfestival ist kein Straßenfest. Jedenfalls nicht so richtig. In Zusammenarbeit mit den Clubs, Cafés, Bars und Geschäften in der Nachbarschaft ist es ein Musikfestival, dessen Program aufgeschlossen ist und sich immer ein paar Schritte abseits des Mainstreams bewegt. Über fünf Ausgaben hinweg hat sich das Torstraßenfestival als wichtigstes NachwuchskünstlerInnen-Festival für die Berliner Musikszene entwickelt. Auch dieses Jahr sind rund zwei Drittel des Line-ups in Berlin ansässig.

“Unsere Festivalgäste verstehen wir als EntdeckerInnen, die allen Genres gegenüber offen sind und sich auch auf Überraschungen einlassen. Oft sind die KünstlerInnen nur einer kleinen Szene bekannt und wir hoffen, dass die Bands durch das Torstraßenfestival mehr Popularität erlangen,” so Andrea Goetzke, eine der VeranstalterInnen des Festivals.

Die Ticketspreise sind mit 16 – 20€ immer noch erschwinglich. Alle Locations des Torstraßenfestivals sind untereinander zu Fuß erreichbar. Wenn ihr euer Fahrrad mitnehmt, schafft ihr es zu noch mehr Konzerten.
 

Highlights

Früh aufstehen lohnt sich am Samstag, denn ab 14 Uhr könnt ihr über 30 Acts in acht Locations live erleben. Beim Timetable gibt es dabei keine Bekanntheits-Hierarchie, wie man das sonst auf Festivals gewohnt ist – den ganzen Tag über könnt ihr also zu jeder Zeit neue Musik entdecken, wild durch alle Genres und Spielarten. Noisig wird es zum Beispiel mit der walisisch-amerikanisch-schwedischen Post-Punk-Band Plattenbau, bei denen die Hype-Forscher schon die Ohren spitzen, und mit Girlie, deren Musik sich irgendwo zwischen Dinosaur Jr. der frühen 90er und Sonic Youth Ende der 80er bewegt. Oder mit den KanadierInnen von White Lung, die auf ihrem neusten Album Paradise ihren Punkrock deutlich polierter und aufgeräumter, aber mit mehr Energie denn je spielen.

Für Fans von eingängigen Sounds aus Skandinavien lohnt sich der Besuch der Shows von Asbjørn, dem „dänische Popkind mit einem unaufhaltsamen Drang zu tanzen“, und der Norwegerin Farao, die bezaubernde Klänge und abenteuerliche Popmusik verbindet. Wer sich lieber in düstere Sphären verzieht, sollte bei Darkstar einen Stopp einlegen, die sich Ende letzten Jahres mit ihrem Post-Dubstep-Synthpop zurückgemeldet haben.
 

Foto: Dieter H. Engler/ Torstraßenfestival 2015 (<a href="https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/">CC BY-NC-ND 2.0</a>)

Foto: Dieter H. Engler/ Torstraßenfestival 2015 (CC BY-NC-ND 2.0)

Wenn ihr euch am nächsten Tag von der Aftershowparty im Acud erholt habt, solltet ihr euch um 20 Uhr unbedingt auf den Weg zum großen Abschluss, dem Super Sunday, in der Volksbühne machen. Das Berliner Trio Easter wird dort erstmalig ihre langerwartete EP New Cuisine Pt. 2 live performen, Fenster werden aus ihren drei Studio-Alben ein Best-of mit Gästen und Überraschungen präsentieren, und der finnische Jahresbestenlisten-Kandidat Jaakko Eino Kalevi wird sein aktuelles Dream-Pop Album in diesem wunderschönen opulenten Rahmen vorstellen.

 

Das komplette Line-Up

Alex Cameron / Asbjørn / Bannerman / Better Person / Darkstar / Dawn Mok / DJ Paypal / Easter / Farao / Fenster / Girlie / Haiyti aka Robbery / Heimer / Helen Fry / Hush Moss / Jaakko Eino Kalevi / Jessica Sligter / Jozef van Wissem / Julianna Barwick / Kedr Livanskiy / Le Millipede / Molde / Neukölln Country Club / Ora Cogan / Pictorial Candi / Piss / Plattenbau / The Paradise Bangkok Molam International Band / Sally Dige / Scott Hardware / Touchy / V / White Lung / White Wine / Ziúr

Verlosung

TICKETS WURDEN VERLOST, DANKE FÜRS MITMACHEN.

FluxFM verlost Tickets für das Festival unter allen, die uns hier im Kommentarbereich verraten, auf welche/n KünstlerIn ihr euch beim Torstraßen Festival am meisten freut. Wir verlosen rechtzeitig und melden uns kurzfristig bei den Gewinnern per E-Mail (mit der Bitte um Rückmeldung).

Viel Glück!

:contestfooter:

117 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.