Torstraßen Festival Super Sunday am 11. Juni 2017 im Babylon | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2017-04-16
By Nina [FluxFM] |

BABYLON
Rosa-Luxemburg-Str. 30
10178 Berlin

Bereits zum dritten Mal präsentiert das Torstraßenfestival Künstler*innen, die beim Festival als Newcomer gestartet und seither an Popularität gewonnen haben in einem besonderem Rahmen als Grande Finale des Festivals. Im ehemaligen Stummfilmkino Babylon treten die Berliner Acts Perera Elsewhere, Oum Shatt und Magic Island auf. Perera Elsewhere feiert dabei die Veröffentlichung ihres zweiten Albums „All of This“, die Ex-Jahcoozi-Sängerin kombiniert darauf einen Sound zwischen Trip Hop, Ambient und Psychedelic mit post-digitaler Ästhetik. Zurück kehrt auch die Band Oum Shatt: Die Berliner Supergroup vermischt im Weddinger Proberaum türkisch-arabischen Psychedelic mit kalifornischem Surf und New Yorker No-Wave zu einem nostalgischen Phantasma. Ganz lokal dagegen agiert Emma Czerny: Benannt nach der Neuköllner Eckkneipe Zauberinsel tritt die Kanadierin als Magic Island auf. »Like Water« umspült ihre Musik verschiedenste Gemütszustände, schlägt Wellen, taucht ein, kühlt und wärmt.

Verlosung

Update: Alle Tickets wurden verlost!

FluxFM verlost Tickets für den Torstraßenfestival Super Sunday unter allen, die uns hier im Kommentarbereich verraten, welche*n Künstler*in ihr auf dem Torstraßenfestival entdeckt habt. Wir verlosen rechtzeitig und melden uns kurzfristig bei den Gewinner*innen per E-Mail (mit der Bitte um Rückmeldung).

Viel Glück!

:contestfooter:

26 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.