abc in der Station
abc in der Station

abc – art berlin contemporary ab 15. September 2016

▷ Letzte Änderung: 2016-06-14
By Fabian [FluxFM] |

12799421_10154002392451518_8058194636106851163_nGallery Weekend Berlin (GWB), Berlin Art Week (BAW), Art Berlin Contemporary .. da hat letztgenannte echt die knackigste Abkürzung abbekommen: ABC, oder genauer abc, denn Kleinbuchstaben sind ästhetisch unaufdringlicher (und verringern ganz nebenbei noch die Verwechslungsgefahr mit ACAB oder ADAC, klar).

Aber mal Ernst beiseite: ein Zusammenschluss Berliner Galeristen veranstaltet das Gallery Weekend Berlin immer Anfang Mai (seit 2005) und die dazugehörige art berlin contemporary immer im September (seit 2008) – jeweils mit dem Ziel, den Kunstmarktstandort Berlin zu fördern. Die abc führt in diesem Jahr bereits zum neunten Mal Einzelpositionen zeitgenössischer Kunst zusammen, die von nationalen und internationalen Galerien präsentiert werden: in der „Station“ am Gleisdreieck.

Dieses Jahr werden die gezeigten Werke in einer Architektur gezeigt, die vom Büro Johanna Meyer-Grohbrügge weiterentwickelt wurde. U-förmige Bauten, in denen die Ausstellungsstücke gezeigt werden, kreieren eine kabinettartige Atmosphäre. Dies ermöglicht den Besuchern, einen sehr direkten und unmittelbaren Zugang zu den gezeigten Kunstwerken zu erhalten.

Künstler

Aya Haidar/ Avlskarl Gallery: Kirsten Justesen/Galerie Guido W. Baudach, Vilma Gold: Markus Selg/ Galerie Guido W. Baudach: Tamina Amadyar/BQ: Raphaela Vogel/ Buchmann Galerie: Martin Disler/ Galerie Luis Campaña: Dirk Skreber/ Capitain Petzel: Monika Sosnowska, Pieter Schoolwerth/ carlier gebauer: Laure Prouvost/ Charim Galerie: Lisl Ponger/ Mehdi Chouakri: Saâdane Afif/ Delmes & Zander: André Robillard/ Dittrich & Schlechtriem: Simon Mullan/ Galerie Eigen+Art: Despina Stokou/ Ellis King: Ryan Estep/ Konrad Fischer Galerie: Juergen Staack/ Galerie Bärbel Grässlin: Secundino Hernández/ Grimmuseum: Alona Rodeh/ Galerie Karin Guenther, Galerie Barbara Weiss: Berta Fischer/ Galerie Michael Haas: Dirk Lange/ Häusler Contemporary: Roman Signer/ Natalia Hug: Alwin Lay/ Galería Isla Flotante: Mariela Scafati/ Klemm ́s: Sven Johne/ Helga Maria Klosterfelde Edition: William N. Copley and Dimitri Petrov/ KM: Simone Gilges/ Galerie koal: Yitzhak Golombek/ Christine König Galerie: Micha Payer + Martin Gabriel/ König Galerie: Erwin Wurm/ Kraupa-Tuskany Zeidler: GCC/ Krobath: Sofie Thorsen/ Galerie Gebr. Lehmann: Eberhard Havekost/ alexander levy: Fabian Knecht/ Linn Lühn: Florian Baudrexel/ Galerie Hans Mayer: Kenny Scharf/ Galerie Max Mayer: Henning Fehr und Philipp Rühr/ Galería Metropolitana: Joaquín Luzoro/ Meyer Riegger: Robert Janitz/ Meyer Riegger, The Modern Institute: Scott Myles/ Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder: Daniel Knorr/ Galerie Tobias Naehring: Eva Grubinger/ Galerie Neu: Sean Snyder/ neugerriemschneider: Noa Eshkol/ Galerie Georg Nothelfer: Madeleine Dietz/ Piktogram: Tomasz Mróz/ Profile Gallery: Jarosław Kozłowski/ PSM: Ariel Reichman/ Dawid Radziszewski: Marcin Zarzeka/ Philipp von Rosen Galerie: Jose Dávila/ Aurel Scheibler: Michael Wutz/ Esther Schipper: Christopher Roth/ Galerie Thomas Schulte: Julian Irlinger/ Gabriele Senn Galerie: Marko Lulić/ Sies + Höke: Marcel Dzama/ Société: Sean Raspet, Timur Sí-Qin/ Sperling: Andrew Gilbert/ Sprüth Magers: Andreas Schulze/ galeria stereo: Roman Stańczak/ Galerie Fons Welters: David Jablonowski/ Wentrup: Miriam Böhm/ Barbara Wien: Ian Kiaer/ Zak Branicka: Joanna Rajkowska

Location

abc – art berlin contemporary
Station Berlin
Luckenwalder Straße 4—6
10963 Berlin
U-Bahn Gleisdreieck (U1, U2)

Zeiten

Eröffnung
Donnerstag 15 September | 16 – 20 Uhr

Öffnungszeiten
Freitag 16 September | 12 – 19 Uhr
Samstag 17 September | 12 – 19 Uhr
Sonntag 18 September | 12 – 18 Uhr

Tickets

Opening Ticket: 25 €
Tagesticket: 14 €
Ermäßigtes Ticket: 8 €
Familienticket: 25 €
Gruppenticket ab 8 Pers: 10 €

Von jedem verkauften Opening Ticket gehen 5 Euro und von jedem verkauften Single Day Ticket 1 Euro als Spende an „The Galleries Welcome Support e.V.“

Verlosung!

Tickets gibt’s aber natürlich auch zu gewinnen. Wer zur Eröffnung möchte – am 15. September ab 16 Uhr – schreibt einfach eine Mail an win@fluxfm.de mit dem Betreff ABC. Bitte gebt auch euren vollen Namen in der Mail an. Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail (bitte kurz antworten!).

[Update: Alles verlost, danke fürs Mitmachen!]

:contestfooter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.