"Das Kleben ist schön" ist Barbara.s Motto (Foto: Sophie Euler)
"Das Kleben ist schön" ist Barbara.s Motto (Foto: Sophie Euler)

Schilder am Boxi – Barbara.s spontane Ausstellung in Berlin

▷ Letzte Änderung: 2016-06-15
By Diana Hagenberg [FluxFM] |

Barbara.s Schilder sind mittlerweile schwer bekannt. Die schwarz-weißen Computerausdrucke haben die meisten von euch vermutlich schon mal irgendwo im öffentlichen Raum gesehen (und fotografiert) oder auf Facebook geliked. Die Streetart-Künstlerin hinterlässt Spuren oft an Hinweis- und Verbotsschildern, Graffiti oder Werbung. Mit viel Sprachwitz und guten Sprüchen setzt Barbara. sich ein gegen Hass, Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Verbote.

Wer sich hinter dem Pseudonym der Künstlerin verbirgt, das weiß keiner. Ihre Anonymität ist ihr sehr wichtig, nur so viel ist bekannt: Barbara. war ursprünglich in Berlin aktiv, jetzt in Heidelberg. Aber heute ist sie zu Besuch in Berlin, genauer gesagt hat sie eine kleine spontane Ausstellung am Boxhagener Platz organisiert. Ob Barbara. selbst auch anwesend war, weiß niemand so genau – sie hatte zumindest angekündigt, sich als Polizistin zu verkleiden, um nicht erkannt zu werden.

Unsere Redakteurin Sophie Euler war vor Ort und hat im Radio erzählt, was am Boxi so passiert ist und ein paar Bilder gemacht.


Barbara. ist bereits für den Grimme Online Award 2016 nominiert worden und hat auch schon ein Buch herausgebracht: Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle – Ich (k)lebe, also bin ich. Mehr gute Bilder von Barbara. schneien übrigens regelmäßig auf ihrer Facebook-Seite und ihrem Instagram-Account herein.

Hier eine kleine Auswahl von Barbara.s Kunst:

 

:infoboxsophie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.