Panikherz von Benjamin von Stuckrad-Barre (Foto: Sophie Euler und Rafael Triebel)
Panikherz von Benjamin von Stuckrad-Barre (Foto: Sophie Euler und Rafael Triebel)

Benjamin von Stuckrad-Barre – Panikherz | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2016-05-18
By Fabian [FluxFM] |
Im Radio:
16. Mai bis 22. Mai 2016

51G4xBFV+2LEr wollte genau da rein: zu den Helden, in die rauschhaften Nächte – dahin, wo die Musik spielt. Unglaublich schnell kam er genau dort an, stürzte sich hinein und ging darin fast verloren. Benjamin von Stuckrad-Barre erzählt mit seiner eigenen Geschichte zugleich die Geschichte der Popkultur der letzten 20 Jahre – in Panikherz.

Als Star der deutschen Popkultur veröffentlicht Benjamin von Stuckrad-Barre mit Panikherz eine persönliche Geschichte über das sagenumwobene Rockstar-Leben (und die Suche danach) mit dem darauf folgenden tiefen Fall. Als Retter erweist sich dann im Buch niemand geringeres als Udo Lindenberg – der am 17. Mai seinen siebzigsten Geburtstag feiert. Die zwei verbindet auch privat und abseits der Geschichte zwischen den Buchdeckeln eine tiefe Freundschaft, die sogar fernab aller Showgeschäfte besteht.

Fazit von Jörg Petzold:
„Hinter der dicken Hose wird in diesem Buch manchmal die zarte und schöne Menschlichkeit sichtbar. Klar ist es ziemlich cool, über Udo Lindenberg und die anderen deutschen Pop-Eliten zu lesen, aber so richtig gut wird das Buch, wenn die Coolness aufbricht. Dann wird das Buch zur guten Begleitlektüre, um sich das Partyleben abzugewöhnen.“

Panikherz von Benjamin von Stuckrad-Barre ist erschienen bei Kiepenheuer & Witsch.

Hörproben sind aus rechtlichen Gründen nur 7 Tage zum Nachhören verfügbar.

Übrigens: Hier findet ihr alle Buch-Empfehlungen, hier die Mitschnitte unserer 3-Minuten-Lesung.
 

:infoboxjoerg:
:infoboxmiki:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.