Hannes und Andreas von Cine mit Mathi (Foto: Cine)

Cine Records, Killekill, Adam Port & Lee Jones | Clubsandwich am Freitag

▷ Letzte Änderung: 2016-06-03
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
28. Mai 2016,
19 bis 4 Uhr
 
>> Clubtipps | Tracklisten

Ins Clubsandwich kommen ab 20 Uhr Hannes Smith und Andreas Thomas, die zusammen das junge Berliner Label Cine Records betreiben. Dort erscheint gerade die Kompilation Scines, auf der zehn Künstler aus fünf Ländern zusammenkommen.


 
Um 21 Uhr folgt vor Veto in der Butzke ein DJ-Set von Adam Port (Keinemusik), der die Decks ab 22 Uhr Lee Jones (Aus Music) überlässt, der danach zu Amselcom im Gate weiterzieht (mehr dazu unten in den Clubtipps).

Ab 23 Uhr schaut DJ Flush, der Kopf hinter dem experimentellen Imprint Killekill und dem Krake Festival, im Radio vorbei. Gesprochen wird über die Umgestaltung des Labels, Feierlichkeiten zum achten Geburtstag in der Griessmühle (siehe Clubtipps) und Neuerungen beim Krake Festival. Gehört wird die neue Compilation Killekill Megahits II.


 

FluxMusic | Clubsandwich, Electronic Beats & Sound Of Berlin

ClubsandwichElectronic BeatsSound Of Berlin 24/7 Techno, House & Elektro mit handverlesenen Tracks & DJ-Sets: die drei Channels Clubsandwich, Electronic Beats & Sound Of Berlin bringen die Berliner Feierkultur zu euch – mit unserer App FluxMusic, Webplayer oder via URL über einen Player eures Vertrauens.


Nachtlebentipps für Berlin

Killekill Seit acht Jahren verdankt man Killekill nicht nur innovative Platten zwischen Acid, Techno und Electro, sondern auch schweißtreibende Partys und das Krake Festival. In der Griessmühle feiert das Label um DJ Flush die vergangenen Jahre und lädt zum 24-stündigen Rave ein. Neben Labelacts wie Neil Landstrumm, Hanno Hinkelbein oder Bintus gratulieren auch die Semantica-Acts Milena Kriegs und Von Grall. Beginn ist hier schon um 22 Uhr.

 


Deep Fried Technoid geht es diesmal bei der 32. Ausgabe von Deep Fried im ://about blank zu. Während Charlton, Ilian Tapes Regen und Mørbeck von Code Is Law die Bassdrum und Hi-Hats marschieren lassen, geht es auf dem Lobby-Floor mit Hakim Murphy, Kez Ym und dem Frühschoppen Team alias den Deep Fried-Residents Schoppen Wittes und Richard Zepezaur deeper und housiger zu. Start am Ostkreuz ist um Mitternacht.

 


Gamsel Gate-Toasted und gebraten wird man wieder einmal im Golden Gate an der Jannowitzbrücke, denn das Berliner Label Amselcom lädt hier zur Labelnight und präsentiert den treibenden Gate-Sound zwischen Deep- und Tech-House. Namentlich sind dafür verantwortlich Rafaele Castiglione, DkA und Detmolt, die als besonderen Gast Lee Jones geladen haben. Auch an der Jannowitzbrücke öffnen sich die Türen um 0 Uhr.

Tracklisten DJ-Mixe

Lee Jones
Anno Stamm – Sensing Social Sirens
Landside – Desert Lake
DJ Tennis – Chirality (Plaid Remix)
Pantha du Prince – Timeout on the Rocks
Whomadewho – Keep Me In My Plane (DJ Koze Hudson River Dub)
Revell – Absurdum (Ryan Davis Subconcious Mind Rework)
Mihai Popoviciu – Havana
Echonomist – Smoke Rings
Gorje Hewek & Izhevski – Turgoyakk
Sasse – Eko Masala (Masaya Remix)
Christian Loffler – Unknown (Nuno Dos Santos remix)
Queens – Earth Angel

:infoboxmathi:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.