Jonas Saalbach und Mathi (Foto: Diana Hagenberg)

Jonas Saalbach und Meggy | Clubsandwich am Samstag

▷ Letzte Änderung: 2015-10-10
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
10. Oktober 2015,
19 Uhr

SONOS

Das Clubsandwich wird euch
präsentiert von SONOS

Am Samstagabend bekommt Mathi Besuch von Jonas Saalbach, der sein neues Album Ancient Lake vorstellt, das auf Einmusika raus kommt.

Ancient Lake (Cover) Danach gibt’s noch den neuesten Podcast aus dem Hause Suol. Diesmal hat Meggy ihre liebsten Tracks zusammengeschraubt und legt später auch im Kosmonaut in Friedrichshain auf.


Nachtlebentipps für Berlin

Kosmonaut Seit einem Jahr zaubert der Kosmonaut mit seiner Veranstaltung Smile seinen Gästen ein Lächeln auf die Lippen. Anlässlich des ersten Geburtstages verbreiten neben Meggy, Pauli Pocket und Matteo Luis unter anderem Tender Games Endorphine auf dem Dancefloor mit ihrem souligen Mix aus House, Funk, Hiphop und Pop. Hinter dem Projekt verbergen sich Marlon Hoffstadt und Well-Done!-Labelchef Ulrich Harrison alias HRRSN, die auf Suol das Label ihres Vertrauens gefunden haben. Los geht es hier um 0 Uhr.

 
Wilde Renate Die heutige Ausgabe von Henriette House im Salon zur Wilden Renate steht ganz im Zeichen von Move D. Der Heidelberger Freigeist gilt seit den 90ern als Pionier tanzkompatibler Elektronica. Mal in Richtung Acid, mal minimalistischer Deep House und ab und zu fast schon moderner Jazz. Sprich der optimale Sound für das Wirtshaus an der Elsenbrücke. Move D zur Seite stehen Johannes Albert, Delfonic, Samanta Fox, sowie Peak, von Peak & Swift. Auch hier öffnen sich die Türen um Mitternacht.

 
berghain Ein volles Hause erwartet auch wieder einmal das Berghain. Denn Dixon und Âme laden zu ihrer Innervisions-Labelnight. Neben der Chefetage bespielt die Panoramabar diesmal Gerd Janson, Dorisburg, sowie Maurice Fulton. Währenddessen ist der Berghain-Floor – neben Marcel Dettmann, Don Williams, Aiken und Ron Albrecht – fest in der Hand von KiNKs Side-Projekt Cyrillic, bei dem der gebürtige Bulgare spontan und live mit einer Drum Machine und seinen Lieblingsplatten improvisiert. Wer reinkommt und wer nicht, das entscheidet sich ab Mitternacht.

:infoboxmathi:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.