Still aus dem Video, Garden Girls (Breeze), © Aiko Okamoto
Still aus dem Video, Garden Girls (Breeze), © Aiko Okamoto

Frischluft Tanken mit Aiko Okamoto & Isabelle Kurz | Radio Arty

▷ Letzte Änderung: 2016-07-15
By Nina [FluxFM] |
Im Radio:
14. Juli 2016, 19 Uhr
18. Juli 2016, 24 Uhr

Radio Arty LogoDiese Woche geht es bei Radio Arty um die Ausstellung Frischluft Tanken, die in einer ehemaligen Tankstelle in der Schorfheide stattfindet. Zu Gast sind die Künstlerin Aiko Okamoto und die Kuratorin Isabelle Kurz von BERLINERBODEN.


Name?

Aiko Okamoto

Wie beschreibst du deine Kunst?

Leben

Wann kann man das nächste Mal etwas von dir sehen (Ausstellung o.ä.)?

Am 30.6. lege ich auf der Fusion auf, am 9. Juli in den Sophiensaelen bei Nagelneu: Ladies Night.

Am 16. und 17. Juli bei Frischluft tanken in Schluft, Schorfheide, zeige ich meine Videoarbeit.

Was muss man sonst noch über dich wissen?

Aiko bedeutet liebes Kind und ich habe es zum Ziel gemacht, die Welt mit Liebe zu füllen. Ich liebe es, die liebevolle Gestalten zusammen zu bringen. Konkret: ich bringe die visuellen Eindrücke zusammen zu Musik, Theater (VJ, Videokünstlerin), spiel meine Lieblingsmusik vor (DJchen), kuratiere Ausstellungen, Vorträge (TOKONOMA), trinke viel Bier beim Stammtisch und Party (MEETUP, female:pressure Perspectives), …

 


Name?

Isabelle Kurz

Was treibt dich an?

Das Leben

Wann kann man das nächste Mal etwas von dir sehen (Ausstellung o.ä.)?

Ich habe mit BERLINERBODEN die Ausstellung FRISCHLUFT TANKEN kuratiert.

BERLINERBODEN präsentiert die erste Gruppenausstellung im Rahmen des Zyklus FRISCHLUFT TANKEN in der ehemaligen Tankstelle mit Traktoren-Werkstatt in Schluft, Schorfheide. Internationale Künstler zeigen von 16. bis 17. Juli 2016 Skulptur, Installation, Fotografie und Malerei.

FRISCHLUFT TANKEN hebt einerseits auf den Namen Schluft, dem kleinsten Ort der Gemeinde Schorfheide, ab und andererseits auf die vormalige LPG-Tankstelle. Die Räumlichkeiten zeigen die im Original erhaltenen architektonischen Elemente dieser Tankstelle mit Traktoren-Werkstatt und verweisen auf die hergebrachte Funktion des Ausstellungsortes. Die Aufforderung FRISCHLUFT TANKEN markiert zudem die Schorfheide als traditionellen Rückzugsort. Die Flucht aus der Großstadt geht mit einer jahrhundertealten Jagdtradition einher. Bereits Wilhelm II. nutzte die Grünfläche als Revier. In der NS-Zeit unterhielt Hermann Göring in der Schorfheide seinen Landsitz Carinhall. Auch zu Zeiten der DDR waren Teile der Schorfheide gesperrt und als Staatsjagdgebiet ausgewiesen. Mit der Lage am angrenzenden Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin berührt die Ausstellung FRISCHLUFT TANKEN Fragen der Zeit: Verstädterung, Klimawandel und biologische Vielfalt. Zugleich zeugt FRISCHLUFT TANKEN von der Utopie, das Grün für sich zurückzuerobern. Die Tankstelle bietet hierfür ein Refugium transzendenter Räume.

Ziel des Ausstellungszyklus ist die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Künstlern aus Berlin und darüber hinaus. Die hergebrachte Funktion der Tankstelle als Versorgungsanlage wird zu einem Ort kreativen Austausches.

FRISCHLUFT TANKEN
Scheunenweg 6
16244 Schluft, Schorfheide
16. bis 17. Juli
Feierliche Eröffnung: 16. Juli, 14 Uhr

Wer sollte dort vorbeikommen?

Kunstliebhaber

Was muss man sonst noch über dich wissen?

Gründerin vom BERLINERBODEN.com
 

:infoboxyanneq:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.