(Quelle: Ja Ja Ja)
(Quelle: Ja Ja Ja)

JA JA JA – mit Apothek, Lowly & Lake Jons am 24. November 2016 im Musik & Frieden

▷ Letzte Änderung: 2016-08-12
By Nina [FluxFM] |

Ja Ja Ja
Donnerstag, 24. November 2016, 20 Uhr

Musik & Frieden
Falckensteinstr. 48
10997 Berlin

Tickets
5 Euro für Mitglieder ansonsten 7 Euro
Freikarten-Verlosung

JaJaJa_Hog_Berlin_Poster-weJa Ja Ja Music ist eine Online-Musikplattform, Festival und Clubnacht, die seit 2009 in London stattfindet. Mehr als 120 nordische KünstlerInnen sind dort bisher aufgetreten – für die meisten von ihnen war es die erste London-Show und tonangebend für eine zukünftige internationale Karriere. Ja Ja Ja ist ein pan-nordisches Langzeitprojekt von Music Export Denmark, Music Finland, Iceland Music Export, Music Norway und Export Music Sweden, um die Entwicklung und das Wachstum der nordischen Musikindustrie zu fördern.

Ja Ja Ja wählt monatlich neue, vielversprechende Talente aus den nordischen Ländern aus und stellt diese seit Oktober 2014 dem Berliner Publikum vor – live, jeden zweiten Donnerstag im Monat. Die letzte Ja Ja Ja-Ausgabe des Jahres bietet wie immer ein handverlesenen Line Up, mit dem es euch bei dem Schmuddelwetter garantiert warm ums Herz wird:


Apothek

Soeben, genauer gesagt am 30. September, ist das Debütalbum von Nils Martin Larsen and Morten Myklebust alias Apothek erschienen. Mit den zuvor veröffentlichten Singles konnten die beiden Norweger bereits die geschmacksicheren Engländer (von BBC Radio 1 über das englische Feuilleton bis hin zur einschlägigen Musikpresse) von sich überzeugen. Dabei könnten Morton und Nils Martin kaum gegensätzlicher sein: der eine akustischer Singer/Songwriter, der andere Producer für eher elektronische Klänge. Zusammengeführt hat sie aber der gemeinsame, kreative Anspruch „Shimmy Electronica“ zu spielen, mit nerdigem Hang zum Detail und einem gewissen Seltenheitswert. Dabei folgen die beiden keiner Struktur, sondern verlassen sich beim Songwriting einfach auf die Qualitäten und den kreativen Flow des anderen: “We have separate and very different methods of working and I think that’s why it sounds the way it does.” Hier trifft das Synthetische auf das Organische, der eine würde ohne den anderen nicht existieren. “It’s not a singer with a production underneath, or a production with a singer on top. It sounds like two people playing it, and that’s important. It has to feel organic.” Apothek sehnen sich nach Antworten, streben nach Höherem, entdecken dabei aber vor allem die kleinen Dinge, die das Leben bekanntlich am schönsten machen.


Lowly

Getroffen haben sich die fünf Dänen/Innen erst 2014 auf der Musikhochschule in Aarhaus. Und obwohl alle aus unterschiedlichen musikalischen Richtungen kommen, fanden sie doch relativ schnell eine gemeinsame Basis: ein rastloser, einfallsreicher und erlesen-melodischer Sound, der sich nur schwer einordnen lässt und den die Band selbst so beschreibt: „Noise-pop, and everything in between“. Gitarren treffen auf Laptop, melancholische Atmosphäre auf rätselhafte Texte. Schon im Jahr darauf wurde auf Bella Union ihre Debut-EP “Sink Way Into Me” veröffentlicht. Jetzt stehen sie mit ihrer brandneuen Single „Deer Eyes“ (übrigens co-produziert von Efterklangs langjährigem Soundmann Anders Boll) in den Startlöchern, ein Album soll im nächsten Jahr folgen. Der Guardian findet schon jetzt, dass „Deer Eyes“ einer der „Five must-listen new tracks from around the world“ ist und The Line Of Best Fit schwärmt: „Idyllic, height of summer sonic landscape…total bliss…Nordic pop does not get bigger.”


Lake Jons

Mit Lake Jons liefert uns Finnland vermutlich den im Moment größten Hype des Landes. Angefangen hat alles in einer Garage am Rande Helsinkis, richtig zu Hause fühlt sich der finnische Dreier aber in den Wäldern der nordischen Landschaft. Und genau das hört man ihrer Musik auch an: das raue Gemüt des Folk trifft hier auf die Schönheit nordisch-mystischer Melodien. „Rolling in like a thick mist on a sweet northern wind“, heißt es da im Presseinfo. Wir widersprechen nicht und freuen uns auf ihre Performance, die ganz sicher auch die Songs ihrer gerade veröffentlichten, neuen EP „Explode“ enthalten werden.


 

Verlosung

FluxFM verlost Tickets unter allen, die uns im Kommentarbereich verraten, was für euch einen skandinavischen Winter definitiv angenehmer gestalten würde. Mit ein wenig Glück steht dann euer Name auf der Gästeliste. Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail.

Update: Alles verlost, danke fürs mitmachen!

:contestfooter:

14 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.