Lilly Among Clouds (Foto: Constanze Kaul)
Lilly Among Clouds (Foto: Constanze Kaul)

Lilly Among Clouds | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2019-10-22
By Elisa Beier |
Im Radio:
23. Oktober, 20-21 Uhr
27. Oktober, 22-23 Uhr
(Wdh.)

Im Ohrspiel-Stream:
Ab dem darauffolgenden Montag
Mindestens eine Woche

Im FluxFM Ohrspiel laden wir wöchentlich Musiker*innen und Künstler*innen ins FluxFM-Studio ein und schenken ihnen eine Stunde Sendezeit. Die Sendung gestalten unsere Gäste selbst. Da wird tief in die Plattenkiste gegriffen, persönliche Anekdoten erzählt und Lieblingstracks gespielt.

Diese Woche zu Gast im FluxFM Ohrspiel: Lilly Among Clouds

Elisabeth Brüchner hat schon einiges erreicht: 2014 gewinnt sie ihren ersten großen Auftritt bei einem Bandwettbewerb und singt in Finnland vor 10.000 Menschen. Von der Stadt Würzburg erhält sie den Kulturförderpreis und wird von der Initiative Musik sogar auf das SXSW in die USA geschickt. Und auch das Reeperbahnfestival und die Australian Music Week boten ihr bereits große Bühnen. Ziemlich beeindruckend für die junge Frau, die erst mal ihr Politikstudium abschloss, bevor sie sich der Musik vollends widmete. Vor kurzem veröffentlichte sie unter ihrem Künstlernamen Lilly Among Clouds ihr zweites Album Green Flash. Trotz ihres Erfolgs bleibt sie bescheiden: zu viel Aufmerksamkeit ist ihr eher unangenehm. Songs schreibt Elisabeth schon lange selbst, motiviert wird sie dabei sicher auch von ihrer musikalischen Familie. Geplagt von Selbstzweifeln und Unsicherheit traut sie sich allerdings erst spät mit ihrer Musik in die Öffentlichkeit. Der Umzug von einer Kleinstadt in Niederbayern nach Würzburg ermutigt sie, auf die Bühne zu gehen. Ursprünglich nennt sie sich Lilly Among Thorns – mit steigendem Selbstbewusstsein wird der Name in Lilly Among Clouds geändert – weg von den Dornen, hin zu den Wolken. Ob sich das Selbstbewusstsein auch auf der Bühne zeigt, könnt ihr selbst herausfinden: im Rahmen ihrer Deutschlandtour macht sie am 16.12. Halt im Berliner Lido. Im FluxFM-Ohrspiel übernimmt sie aber erst mal für eine Stunde das Musikprogramm und präsentiert euch ihre musikalischen Einflüsse.

Tracklist

  • Sam Fender – Play God
  • Jade Bird – Uh Huh
  • Birdy – People Help The People
  • Lauryn Hill – Doo-Wop
  • Arctic Monkeys – Why’d You Only Call Me When You’re High?
  • Feist – 1234
  • L’aupaire – Whoever You Are
  • NOSOYO – Resonate
  • Balthazar – Fever
  • Sam Fender – Leave Fast
  • Giant Rooks – Bright Lies
  • Freundeskreis – Esperanto

 

Sämtliche Ohrspiele hört ihr nicht nur einmal die Woche on air, sondern auch im Endlos-Loop: FluxMusic | Ohrspiel-Stream
Ohrspiel Unsere LieblingsmusikerInnen stellen euch die Songs vor, die sie lieben. Zu jeder vollen Stunde geben sich prominente ModeratorInnen, MusikerInnen oder einfach bunte Hunde die Klinke in die Hand und sind die MusikredakteurInnen ihrer eigenen Sendung. Jeweils eine Stunde lang dürfen sie im Ohrspiel wählen, was gespielt wird und was sie euch darüber erzählen wollen. Alle Infos zu FluxMusic findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.