Luca D'Alberto
Luca D'Alberto

Neues Jahr & neue Klassik | Luca D’Alberto live im Silent Green am 27. & 29. Januar 2017

▷ Letzte Änderung: 2017-01-23
By Fabian [FluxFM] |

Luca D’Alberto
27. Januar (ausverkauft!) & 29. Januar (Zusatztermin) 2017, Silent Green
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Tickets: 21€ Euro im VVK bei Koka36
Infos: silent green Kulturquartier

Im Radio:
27. Januar 2017,
ab 21 Uhr

Neues Jahr, neues Glück… – neues Label, neues Imprint, neuer Künstler, Neue Klassik!
So ungefähr lässt sich der Jahresbeginn für das Berliner Label !K7 zusammenfassen. Denn die bringen Anfang 2017 ihr neues Imprint 7K! an den Start, das den Fokus auf Neoklassik legt. Schon in der Vergangenheit präsentierte das Label mit Künstlern wie Brandt Brauer Frick bereits stilistische Grenzgänger, jetzt rücken sie die modernen Komponist*Innen noch mehr in den Fokus.

7_K_LogoZur glorreichen Feuertaufe des neuen Imprints, erscheint dort Anfang 2017 Luca D’Albertos neues Album Endless. Es ist ein Soloalbum im wahrsten Wortsinn geworden, denn der italienische Komponist hat sämtliche Instrumente selbst eingespielt. Und obwohl er dafür lediglich herkömmliche orchestrale Instrumente verwendet hat, verbeugt sich seine Musik sowohl vor den großen Meistern wie Steve Reich, als auch vor modernen musikalischen Vor- und Querdenkern wie Tricky.

Am 25. Januar war Luca D’Alberto bei Winson in der Morningshow am Nachmittag zu Gast. Hier gibt es das Interview in voller Länge nachzuhören.

Lauscht man der stillen Erhabenheit von Endless, merkt man schnell, warum Luca D’Alberto zu den Lieblingskomponisten von Wim Wenders zählt und er bereits mit dem legendären Regisseur Peter Greenaway zusammenarbeitete. Mit seinen neuen Kompositionen wollte er nun einen Rahmen kreieren, der es den Zuhörern ermöglicht, einen sehr intimen Zugang zur Musik zu finden, beinahe wie der Soundtrack zu einem nicht existenten Film. Und das ist ihm definitiv gelungen.

neoFMZum Release der Platte wird es am 27. Januar eine besondere Show im Silent Green geben, bei der Luca D’Alberto seine Musik mit einem hochkarätig besetzten Streichquartett auf die Bühne bringen wird. Seine Kompositionen erhalten dabei den außergewöhnlichen und spektakulären Rahmen, den sie verdienen – so tragen die Musiker Kleidung des japanischen Designers Hiromi Onodera.

Da passt es ganz hervorragend, dass es bei neoFM, dem Channel unserer FluxMusic-App, rund um die Uhr Neoklassik und Artverwandtes zu hören gibt. Somit nehmen wir die Welt-Premiere von Luca D’Alberto zum Anlass, das Konzert live und in voller Länge im Radio auf FluxFM sowie auf neoFM zu übertragen. Zu hören ist das Ganze am 27. Januar 2017 ab 21 Uhr.

UPDATE: Nachdem das erste Konzert am 27. Januar bereits ausverkauft ist, gibt es zwei Tage später noch einen Zusatztermin. Wer also keine Karte mehr bekommen hat, muss sich nicht grämen, sondern hat am Sonntag, den 29. Januar an gleicher Stelle noch einmal die Möglichkeit, Luca D’Alberto live zu sehen. Das alles findet erneut im silent green Kulturquartier, die Karten gibt es nach wie vor bei KoKa36.
 

Verlosung

Alle Tickets wurden verlost. Danke fürs Mitmachen!
Und wer nicht nur via Radio und App zuhören, sondern live dabei sein möchte, wenn Luca D’Alberto sein Album auf der Bühne vorstellt, kann mit uns Tickets gewinnen. Einfach eine Mail an win@fluxfm.de mit dem Betreff ‚Endlos‘ schreiben, und schon seid ihr im Lostopf. Die Gewinner benachrichtigen wir per Mail – bitte kurz antworten.

Viel Glück!

:contestfooter:

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.