Sechs Jahre Klangkost (Ausschnitt Flyer)

NTFO, Kiki und Camea | Clubsandwich am Freitag

▷ Letzte Änderung: 2015-11-06
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
6. November 2015,
19 Uhr

SONOS

Das Clubsandwich wird euch
präsentiert von SONOS

Am Freitagabend serviert euch Sascha zum beschwingten Start ins Wochenende zwei Mixe im Clubsandwich. Zunächst geben sich NTFO die Ehre. Das rumänische Deep-House-Duo vom angesagten Label Diynamic zieht danach weiter in den Kosmonaut zur großen Klangkost-Geburtstags-Sause (mehr dazu unten in den Tipps).

Außerdem begrüßt Sascha zwei Damen von Ellen Alliens Imprint BPitch Control im Radio. Kiki kommt zwar eigentlich aus Helsinki, nennt aber schon länger Berlin ihr Zuhause – genau wie die gebürtige US-Amerikanerin Camea. Gemeinsam bestreiten sie den zweiten Clubsandwich-Mix – und stehen später im Watergate bei der Labelsause hinter den Decks (mehr dazu unten in den Tipps).


Nachtlebentipps für Berlin

Suicide Cicrus Für unpolierte analoge Sounds ist Ron Morellis Long Island Electrical Systems oder kurzum L.I.E.S. Records in den letzten Jahren bekannt geworden. Das Imprint aus New York feiert im Suicide Circus Labelnight und fokussiert sich diesmal auf Acts, die noch fest im Underground verwurzelt sind. Neben Hardware-Frickler Svengalisghost aka Marquis Cooper präsentiert der schon seit 30 Jahren an den Decks aktive DJ Overdose aus Rotterdam den Labelsound. Abgerundet wird das Line-Up von 45ACP aus Frankreich und Magda El-Bayoumi. Beginn ist an der Warschauer Brücke um Mitternacht.

 
watergate Eine weitere Labelnight findet nur einen Steinwurf entfernt vom Suicide Circus im Watergate statt. Hier lädt Techno-Grande-Dame Ellen Allien zur alljährlichen Boogy-Night ihres Imprints BPitch Control. Gefeiert wird an der Oberbaumbrücke mit alten Freunden und Wegbegleitern wie Kiki, Camea oder Phon.o. Aber auch Neuzugang Garry Todd präsentiert die Bandbreite des Labels. Todds Debüt-Album „Nora Lilian“ erscheint dann auch Ende November auf BPitch Control. Beginn ist hier ebenfalls um 0 Uhr.

 
kosmonauten Vor sechs Jahren fand sich die Klangkost-Familie zusammen und ist seitdem verantwortlich für durchtanzte Nächte und schwere Schädel. Das gesamte Wochenende feiert die Crew aus diesem Grund im Kosmonaut bis in den Montag hinein auf fünf Floors mit einem bunten Potpourri aus DJs, Live-Acts und Performance-Künstlern. Die Klangkost tischen das ganze Wochenende dann unter anderem NTFO von Diynamic, Solee aus dem Hause Get Physical, sowie Monolink und Yetti Meissner auf. Start der Festlichkeiten ist um 0 Uhr.

:infoboxsascha:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.