Das ist bei uns nicht möglich von Sinclair Lewis (Foto: Jörg Petzold)
Das ist bei uns nicht möglich von Sinclair Lewis (Foto: Jörg Petzold)

Sinclair Lewis – Das ist bei uns nicht möglich | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2017-05-04
By Constanze [FluxFM] |
Im Radio:
01. bis 07. Mai 2017

Wenn der Kandidat redet, sind seine Gegner angewidert. Er dröhnt drauf los, lügt offensichtlich und verspricht, er würde Amerika wieder groß machen. Trotzdem wird der Populist ins weiße Haus gewählt. Klingt bekannt? Wurde aber bereits in den 1930ern geschrieben und spielt auch in dieser Zeit. In: Das ist bei uns nicht möglich von Sinclair Lewis.

Fazit von Jörg Petzold:
Der erste Teil des Buches, der die Situation der amerikanischen Gesellschaft beschreibt und den demagogischen Präsidentschaftskandidaten einführt, zeigt so viele Parallelen und Gemeinsamkeiten mit der heutigen Situation in den USA und mit Trump, dass es einem fast die Schuhe auszieht. Ganz offensichtlich wiederholt sich die Geschichte immer wieder!

Im zweiten und nicht weniger interessanten Teil des Buches geht es dann um die Situation in den 30er Jahren und vielmehr um die Parallelen zum Nationalsozialismus in Deutschland und Italien, aber eben auch um die konkreten Vorgänge in den Städten und Dörfern, wo die Leute bereitwillig ihre Freiheiten und Überzeugungen sausen lassen.

Eine starke Lektüre, aufrüttelnd und gleichzeitig desillusionierend, weil man sieht, wie wir immer wieder mit den gleichen Fragen konfrontiert sind!


:infoboxjoerg:
:infoboxaysche:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.