Sleaford Mods am 3. Mai 2018 in der Columbiahalle | Konzerte

▷ Letzte Änderung: 2017-12-09
By Jakob |

Sleaford Mods
3. Mai 2018, Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20 Uhr
Info, Links, Tickets: Melt! Booking

Sleaford Mods, das ist Minimalismus in Perfektion. Letztes Jahr veröffentlichte das britische Elektro-Punk Duo aus Nottingham, bestehend aus Sänger/Rapper Jason Williamson und Multiinstrumentalist Andrew Robert Lindsay Fearn, ihr aktuelles Album English Tapas via Rough Trade Records. Mit dem neuen Album zeigen sie den prekären Verhältnissen in UK den Mittelfinger. Dass das Duo kein Fan von Brexit, dem Cameron-Kabinett oder auch Theresa May ist, ist definitiv kein Geheimnis. Oft wird das Duo von Kritikern als Stimme der abgehängten britischen Arbeiterklasse bezeichnet und das vor allem durch die politisch geprägten Lyrics von Jason Williams und seiner rauen Stimme des einfachen Mannes aus der „Working Class“ im globalen, kommerzialisierten und aufpolierten Pop-Business. kommt Sleaford Mods nach Deutschland. Vorfreude auf langanhaltende musikalische Pöbeleien gegen die Upper Class kommt auf!
 

Verlosung

Brexit, vernachlässigte Arbeiterklasse, aalglattes Pop-Business – was gehört ebenfalls in die Kategorie „Mittelfinger“? Schreibt eure Antwort in die Kommentare und landet gleichzeitig im Lostopf.

Die Kommentare werden moderiert, es kann also einen wenig dauern bis eure Antwort im Kommentarbereich auftaucht. Wir benachrichtigen die Gewinner*innen per Mail.

Good Luck!

[Update: Alles verlost, danke fürs Mitmachen!]

:contestfooter:

31 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.