Joel Gibb von Hidden Cameras (Foto: Fabian Broicher)
Joel Gibb von Hidden Cameras (Foto: Fabian Broicher)

The Hidden Cameras | Morningshow am Nachmittag

▷ Letzte Änderung: 2016-08-25
By Fabian [FluxFM] |
Im Radio:
25. August 2016,
14 bis 18 Uhr
The Hidden Cameras (15:10 Uhr)

Nein, wir sind nicht bei Versteckte Kamera, haben uns aber trotzdem Joel Gibb ins Studio geholt. Der gebürtige Kanadier steht im Zentrum des Projekts The Hidden Cameras und mischt damit die Musikszene nicht nur in Berlin, sondern überall ziemlich auf. Da verwundert es nicht, dass er für das aktuelle Album Home On Native Land gleich mehrere namhafte Kollegen dazu begeistern konnte, mit ihm gemeinsam an Songs zu arbeiten. So sind Feist, Rufus Wainwright, Ron Sexsmith und Neil Tennant, die unverwechselbare Stimme der Pet Shop Boys, auf der Platte zu hören. Dadurch gewinnt der ohnehin bereits wahnsinnig vielschichtige Gay Church Folk, wie Gibb seine Musik selbst bezeichnet, noch einmal neue und schillernde Facetten hinzu. Über die interessantesten Erlebnisse mit der kanadischen, amerikanischen und britischen Mukkerprominenz, sein Pendlerleben zwischen Ontario und Berlin und was vom Gay Church Folk eigentlich noch übrig geblieben ist, redet Joel Gibb ab 15 Uhr. Außerdem gibt es Tickets für sein Konzert beim Berliner Popkultur Festival am 2. September im Prachtwerk Berlin zu gewinnen.

Hört hier das Interview mit Joel Gibb von The Hidden Cameras nach:
 

:infoboxwinson:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.