Thees Uhlmann (Foto: Elisabeth Demuth)

Thees Uhlmann | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2019-11-13
By Elisa Beier |
Im Radio:
13. November, 20-21 Uhr
17. November, 22-23 Uhr
(Wdh.)

Im Ohrspiel-Stream:
Ab dem darauffolgenden Montag
Mindestens eine Woche

Im FluxFM Ohrspiel laden wir wöchentlich Musiker*innen und Künstler*innen ins FluxFM-Studio ein und schenken ihnen eine Stunde Sendezeit. Die Sendung gestalten unsere Gäste selbst. Da wird tief in die Plattenkiste gegriffen, persönliche Anekdoten erzählt und Lieblingstracks gespielt.

Diese Woche zu Gast im FluxFM Ohrspiel: Thees Uhlmann

Thees Uhlmann hat einiges zu erzählen: Ende der 80er gründet er gemeinsam mit Freunden in Hemmoor eine Band – aus ihr soll 1994 Tomte werden. Bei seiner Lieblingsband Tocotronic heuert er 1999 als Roadie an und macht auf der Tour auch seine ersten Versuche als Autor. Parallel studiert er Politik und Englisch auf Lehramt – erst in Köln, dann der Wechsel nach Hamburg – die Heimat seines Herzens. Als Tomte 2000 ihre ersten Erfolge verbuchen, bricht er das Studium zugunsten der Musik ab. Ein richtiges Zuhause gibt es für den Stil seiner Band allerdings noch nicht. Also gründet er gemeinsam mit den Kettcar-Mitgliedern Marcus Wiebusch und Reimer Bustorff das Label Grand Hotel van Cleef – und läutet die goldene Ära des deutschen Indie-Rocks ein. Aber Thees Uhlmann kann nicht nur großartig singen und schreiben, er kann auch schauspielern. Das beweist er 2005, als er in dem Film Keine Lieder über Liebe neben Jürgen Vogel, Heike Makatsch und Florian Lukas vor der Kamera steht. Gemeinsam erzählen sie die Geschichte der fiktiven Band Hansen.
Seit 2011 ist Thees Uhlmann als Solokünstler unterwegs – in den letzten fünf Jahren veröffentlicht er allerdings nichts. Uhlmann in der Sinnkrise? Irgendwie schon. Sein Herz hängt in der Schwebe zwischen dem geliebten Hamburg mit den vielen Geschichten und der Wahlheimat Berlin – der Stadt, in der er sich oft isoliert fühlt. Es gibt also viel zu verarbeiten: Als ein neues Album fast fertig ist, gefallen ihm seine Texte nicht mehr. Die Plattenproduktion wird abgebrochen und alles geht auf Anfang. Ende September diesen Jahres hat er es geschafft: Die neue Platte Junkies und Scientologen ist am Start und Thees Uhlmann wieder auf Tour. Am 14. Dezember könnt ihr ihn in der Columbiahalle live erleben. Bei FluxFM übernimmt er aber erst mal für eine Stunde das Musikprogramm. Anhören könnt ihr euch das im Ohrspiel.

Tracklist

  • The Front Bottoms – Twin Size Mattress
  • Haiyti – Gold
  • BAP – Bahnhofskino
  • Sleater Kinney – Good Things
  • Trettmann – Stolpersteine
  • Burkini Beach – Bodyguards
  • The Dresden Dolls – Sex Changes
  • Element of Crime – Wenn Es Dunkel Und Kalt Wird In Berlin
  • Almut Klotz – Tausendschön
  • Billie Eilish – Bury A Friend

 

Sämtliche Ohrspiele hört ihr nicht nur einmal die Woche on air, sondern auch im Endlos-Loop: FluxMusic | Ohrspiel-Stream
Ohrspiel Unsere LieblingsmusikerInnen stellen euch die Songs vor, die sie lieben. Zu jeder vollen Stunde geben sich prominente ModeratorInnen, MusikerInnen oder einfach bunte Hunde die Klinke in die Hand und sind die MusikredakteurInnen ihrer eigenen Sendung. Jeweils eine Stunde lang dürfen sie im Ohrspiel wählen, was gespielt wird und was sie euch darüber erzählen wollen. Alle Infos zu FluxMusic findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.