"Sibirien" von Vladmimir Kecmanović (Foto: Sophie Euler)

Vladimir Kecmanovic – Sibirien | Lesen und lesen lassen

▷ Letzte Änderung: 2016-04-04
By Fabian [FluxFM] |
Im Radio:
04. April bis 10. April 2016

SibirienBelgrad: endlose Partys, Sex und Drogen. Das ist die Welt, in der sich die Tochter eines mächtigen Mafiabosses auskennt. Bis ihr eigener Vater sie entführen und in einer Gegend festhalten lässt, in der selbst die Signale der TV-Sender nur noch schwach ankommen. Und dann begreift sie, dass sie nur deshalb entführt wurde, um zwei Regierungen dazu zu bringen, eine konkurrierende Mafia-Gruppierung auszuschalten – in Sibirien von Vladimir Kecmanović.

Fazit von Jörg Petzold:
„Zuallererst fällt auf, dass die Geschichte ganz anders aufgeschrieben ist, als andere Geschichten: Jede Aussage steht für sich und dazwischen gibt es eine Leerzeile. Außerdem ist die Sprache sehr reduziert. Allein diese beiden Dinge zusammen sorgen für ein komplett anderes Leseerlebnis und schön dafür lohnt sich der Kauf dieses Buches. Und man erfährt noch einiges über Ex-Jugoslawien aus einer ganz speziellen Perspektive!“

Sibirien – ein serbischer Liebesthriller, in den sich Kroaten eingemischt haben von Vladimir Kecmanović ist erschienen bei Matthes & Seitz.
 

Hörproben sind aus rechtlichen Gründen nur 7 Tage zum Nachhören verfügbar.

Übrigens: Hier findet ihr alle Buch-Empfehlungen, hier die Mitschnitte unserer 3-Minuten-Lesung.
 

:infoboxjoerg:
:infoboxmiki:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.