M.Ward und Nadine Kreutzer (Foto: Nina Maul)

M.Ward & Jim Kroft’s Boat for Sara | Morningshow am Nachmittag

▷ Letzte Änderung: 2016-04-04
By Fabian [FluxFM] |
Im Radio:
4. April 2016,
14 bis 18 Uhr

In dieser Woche blickt FluxFM ins Land der aufgehenden Sonne. Also fix den Staub von den Japan-Reiseführern geblasen und schnell noch einen Sprachnachhilfekurs belegen, dann seid ihr perfekt für die Morningshow am Nachmittag vorbereitet. Denn all die ganzen Japanologen und fernöstlichen Experten haben die Chance, einen Einkaufsgutschein von UNIQLO im Wert von 100€ zu gewinnen.


M.Ward (15.10 Uhr)

Wenn ein Musiker mit einer seiner legendären Kollegen verglichen wird, dann halten solche Parallelen beim näheren Hinhören nur selten stand. Anders bei M.Ward. Der Gitarrist, Sänger und Produzent wird gerne als legitimer Erbe vom viel zu früh verstorbenen Songwriter-Helden Jeff Buckley gehandelt – und zwar völlig zu Recht, wie er auf seinem neuen Album More Rain beweist. Bevor er sein neues Werk im Privatclub vorstellt, schaut er im FluxFM-Studio vorbei und bringt natürlich auch Tickets mit.

Hier gibt es das komplette Interview mit M.Ward inklusive seiner Coverversion von David Bowies Where Are We Now? zu hören:


Jim Kroft – Boat For Sara (17.10 Uhr)

Boat for SaraDer Wahlberliner Jim Kroft kennt bei seiner Kunst kaum Grenzen. Er macht Musik, dreht Dokumentarfilme und setzt sich ganz nebenbei auch noch für soziale Projekte ein. So zum Beispiel mit der Crowdfunding-Kampagne Boat For Sara. Mit viel musikalischem Engagement hat er es sich zum Ziel gesetzt, ein Rettungsboot für Geflüchtete an der griechischen Küste zu spenden. Alle Infos dazu, das komplette Interview und zwei tolle Videos gibt es hier.


Hinhören lohnt sich also – in der Morningshow am Nachmittag ab 14 Uhr.

:infoboxnatze:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.