Weiß die Wand an – das Frühlings-Makeover für eure vier Wände

▷ Letzte Änderung: 2016-04-07
By Raoul [FluxFM] |

(Foto: ICHWEISS.BERLIN)

Großklicken!

Wenn die (fast schon) Sommersonne auf die eigenen vier Wände trifft, und das, was früher mal weiß war, eher grau aussieht – dann ist es ganz eindeutig Zeit, um zu streichen. Und das klingt nach Arbeit. Von wegen! Lehnt euch zurück: Wir machen weiß – und ihr macht blau! Mit dem innovativen Bringdienst fürs Streichen ICHWEISS.BERLIN präsentieren wir: Weiß die Wand an – das Frühlings-Makeover für eure vier Wände.

Der Herbst, der malt die Blätter bunt, der Frühling eure Wände weiß

Egal ob Studentenbude, Vereinsheim oder antiken Thronsaal. Farbe (das gute Alpinaweiß!), Abdeckplane, Pinsel, Maler-Utensilien – wir schleppen alles, was ihr an Ausrüstung braucht, direkt zu euch. Und jemanden, der damit gut umgehen kann.

Anstrich gewinnen!

So nehmt ihr an der Verlosung für einen neuen Anstrich teil: Zeigt uns, warum gerade euer Zuhause einen neuen Anstrich braucht. Wie, ist ganz egal – macht Fotos, Videos, schreibt ein Gedicht und schickt das dann per Mail an win@fluxfm.de mit dem Betreff „Weiß die Wand an“. Mit etwas Glück wird schon bald bei euch der Pinsel geschwungen. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2016. Viel Glück!
:contestfooter:

 
Malte Prien hat am 25. Mai bei Stadt.Land.Flux. vom Projekt und Frühlings-Makeover berichtet:

Über ICHWEISS.BERLIN

ichweisslogo von Webseite Seit einem Jahr macht ICHWEISS.BERLIN das Streichen zu Hause einfach, günstig und nachhaltig. Weiße Farbe und Utensilien werden online bestellt, auf Lastenrädern zu euch geliefert und am Ende die Reste abgeholt. Vorteile: Bezahlen müsst ihr nur, was ihr verbraucht. So werden Ressourcen geschont und keine Reste stauben mehr vor sich hin. Außerdem gibt’s Top-Service. Zurzeit läuft ICHWEISS.BERLIN als Testphase – bald sollen neue Angebote und Städte dazukommen.

ICHWEISS.BERLIN bei Facebook | Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.