Johnny Haeusler (li.) mit Wolfgang Gründiger (re.) (Foto: Fabian Broicher)
Johnny Haeusler (li.) mit Wolfgang Gründiger (re.) (Foto: Fabian Broicher)

Wolfgang Gründinger bei FluxFM Spreeblick

▷ Letzte Änderung: 2016-07-23
By Nina [FluxFM] |
Im Radio:
24. Juli 2016, 10 Uhr
25. Juli 2016, 22 Uhr

>>Podcast

Wolfgang Gründinger

Er studierte Politik, Soziologie und Demokratieforschung in Regensburg, Berlin und Santa Cruz. Reiste als 17-Jähriger schon zu UN-Gipfeln und setzt sich heute für die Rechte zukünftiger Generationen ein. Der „Anwalt der Jugend“ Wolfgang Gründinger ist diesmal zu Gast bei FluxFM Spreeblick und Johnny Haeusler.

1984 wurde Wolfgang Gründinger im bayerischen Tirschenreuth als Sohn einer alleinerziehenden Gemüseverkäuferin geboren. Schon mit 16 begann sein politisches Engagement – zum einen bei den Jungen Sozialdemokraten, zum anderen als Jugenddeligierter bei UN-Gipfeln in Bonn und Johannesburg. Er studierte Politik, Soziologie und Demokratieforschung in Regensburg, Berlin und Santa Cruz, und gilt heute als „Anwalt der Jugend“.

Denn für Wolfgang Gründinger steht fest, dass die Alten den Jungen die Meinung aufdiktieren – egal, ob es um Brexit, Klimawandel oder fehlende Umverteilung geht. Sie sitzen an den Hebeln der Macht und verbauen nachfolgenden Generationen ihre Zukunft. Diese Dominanz muss aufhören, findet er und setzt sich als Jugendlobbyist mit aller Kraft dafür ein. Die nachfolgenden Generationen sollen auch noch was von dieser Erde haben, denn gegen 20 Millionen Rentner in Deutschland haben 12 Millionen Menschen unter 18 zu wenig Mitspracherecht.

Für sein politisches Engangement kann er absolut aus dem Vollen schöpfen, um die Zukunft mitzugestalten. Er ist Sprecher der Stiftung Generationengerechtigkeit, im Vorstand des SPD-Forums Netzpolitik und Mitglied im Think Tank 30 des Club of Rome. Zu Gast bei FluxFM Spreeblick mit Johnny Haeusler: Wolfgang Gründinger.



Einmal wöchentlich lädt Johnny Haeusler – Ur-Berliner, Grimme-prämierter Betreiber des Weblogs Spreeblick, Gründer der Konferenz für die Digitale Gesellschaft re:publica und Sänger bei seiner Band Plan B – in seiner Radiosendung einen Gast zum Diskurs über Pop, Gesellschaft und Politik ein. In entspannten Gesprächen lässt Johnny seine Gäste berichten, wie sie zu dem wurden, was sie heute sind. FluxFM Spreeblick beweist der Hörerschaft, dass nur wenige Lebenswege die einer geradlinigen Karriere sind und macht Mut, dem eigenen Herzen zu folgen.

Wir freuen uns auf ein interessantes Gespräch von 10-12h am Sonntag im Radio und im Stream. Die Wiederholung gibt’s dann am Montag, 22-24h – und danach auch hier online, aus rechtlichen Gründen „nackt“, d.h. ohne Musik, nochmal zum Nachhören, bzw. als Podcast.


:infoboxjohnny:
:infoboxverena:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.