Get Physical Music Presents: Miami (Ausschnitt Cover)

Andy Hart & Julia Govor | Clubsandwich am Freitag

▷ Letzte Änderung: 2016-07-07
By Max Hennig [FluxFM] |
Im Radio:
8. Juli 2016,
19 bis 4 Uhr
 
>> Clubtipps | Tracklisten

Im Clubsandwich schickt euch Sascha mit zwei heißen Sets in die Nacht. Andy Hart betreibt das Label Voyage Recordings, gilt als einer der besten DJs Australiens und musiziert später bei Luvthang im Prince Charles mit Space Dimension Controller.


 
Das zweite Set am Freitag kommt von der russischen Produzentin Julia Govor, die vom Militärchor über Residentin in Moskaus Clubs zu Releases auf u.a. Get Physical eine ziemlich ungewöhnliche Laufbahn hinlegte. In Aktion erleben könnt ihr die Dame Freitagnacht beim Music Lab im Chalet mit DJ T.


 

FluxMusic | Clubsandwich, Electronic Beats & Sound Of Berlin

ClubsandwichElectronic BeatsSound Of Berlin 24/7 Techno, House & Elektro mit handverlesenen Tracks & DJ-Sets: die drei Channels Clubsandwich, Electronic Beats & Sound Of Berlin bringen die Berliner Feierkultur zu euch – mit unserer App FluxMusic, Webplayer oder via URL über einen Player eures Vertrauens.


Nachtlebentipps für Berlin

griessmühle Abseits vom normativen Four-On-The-Floor-Beat tanzt man das gesamte Wochenende in der Griessmühle beim New Dance Fantasy Summer Festival. Der Fokus liegt hier auf einer Stilvielfalt, deren kleinster Nenner wohl die intensive Nutzung des Synthesizers ist. Italo Disco, Wave und Electro fusionieren am Neuköllner Schifffahrtskanal unter anderem Rex-Club-Residentin Chloé, Les Yeux Orange, Toulouse Low Trax und Trevor Jackson.
 Beginn ist hier um Mitternacht.

 


berghain Acid Techno, Miami Bass, GhettoTech und Electro – auch im Berghain geht’s anlässlich des achten Geburtstages von Leisure System musikalisch kunterbunt zu. Sowohl in der Panoramabar als auch auf dem Berghain-Floor haben die Leisure System-Residents N>E>D und Barker ein LineUp zusammengestellt, das sich wie ein historischer Abriss der Clubkultur liest. Neben neueren Acts wie Moxie oder Danny Daze darf man sich auf Legenden wie Egyptian Lover oder Basic Rhythm freuen.
 Auch am Ostbahnhof öffnen sich die Türen um 0 Uhr.

 


suicide circus Energetischen Techno, der keine Kompromisse kennt, gibt es im Suicide Circus. Hier lässt Troels Baunbæk-Knudsen alias CTRLS seine schwergewichtigen Bassdrums stampfen. Den düsteren Sound des belgischen Techno-Labels Token repräsentiert auch Anastasia Kristensens, die sich die Decks noch mit Dan Drastic und SDX teilt. Beginn an der Warschauerbrücke ist um Mitternacht.

Tracklisten DJ-Mixe

Andy Hart
1. Carol Dionne – I’m In Love With You
2. Dolette McDonald ‎– (Xtra) Special
3. Goody Goody – Super Jock
4. Theo Parrish feat. Jerrald James – Dan Ryan
5. Funkineven – In The Grid
6. La Famille – Dancer
7. Mutual Attraction – Lost Tape
8. Anthony Nicholson – Sentimental Journey (Space Dance)
9. Terrance FM – I Wouldn’t (Revamped Dub)
10. Linda Clifford – Build A Fire
11. Groovestyle – Love (Underground Mix)
12. Kerri Chandler – On The Run
13. Gerry Read – All By Myself
14. Juan Atkins – Urban Tropics
15. Gherkin Jerks – Midi Beats
16. Linkwood – Love Lost
17. St Germain – How Do You Plead?
18. Ron Trent – 7th Heaven (Tribute To The Memory Of Frankie Knuckles)

Julia Govor
‪1. Praslesh – Blitz Bits ‬
2. Uknown (unreleased)
3. Dubtil (unreleased)
4. Ked Blokken – Malin Genie
5. Oshana – Ignus Fatuus (‪Verrina & Ventura‬ remix)
6. TC Studio – Glow
7. Owldub24 (unreleased)
8. ? (unreleased)
9. DJ Slip Every – Time It Takes Awhile (Original 1997 Mix)
10. Frank Naht – Hipter Speakers (unreleased)
11. Live, Octave – Sunrise In The Night
12. Noël Jackson – Acid Test (unreleased)
13. Ricardo Villalobos (unreleased)
14. Kamran Sadeghi – Milk is what they fed me (unreleased)
15. S.A.M. – Monday Is DJ Sunday Jam (unreleased)

:infoboxsascha:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.