Strænd Festival (Foto: Facebook)

Strænd Festival am 20. August 2016 in Berlin

▷ Letzte Änderung: 2016-04-09
By Raoul [FluxFM] |

Strænd Festival 2016
20. August 2016, ab 14:00 Uhr
Arena-Gelände
 
Infos, Links, Tickets: straendfestival.de
Facebook-Event

Wenn sich das Arena-Gelände Berlin für ein Wochenende in einen Traumstrand verwandelt, muss das Strænd Festival zurück sein. Nach dem fulminaten Auftakt 2015 präsentieren wir euch auch die 2. Ausgabe, die verspricht, noch größer, wilder und intensiver zu werden.

Zwei der Macher vom Strænd Festival sind Tabea Kaplan und Philip Kalisch – und die beiden waren am 19. August bei uns im Radio zu Gast und haben Mathi Weck erzählt, warum ihr unbedingt dort vorbeikommen solltet am Samstag. Hier könnt ihr das Interview nochmal nachhören:

Music – Surf – Film – Art

Strænd Festival (Foto: Strænd Festival)

Großklicken!

Ein Tag und eine Nacht, drinnen und draußen, direkt am Wasser auf dem Arena-Gelände. Mit kleinen und großen Konzerten, Surf Culture, Art Exhibitions, Open Air Kino mit Q&A-Sessions, Marketplace & Workshops – das ist das STRÆND FESTIVAL.

Seaweed Rock kommt von Waxhead und abwechslungsreicher Indie-Pop von Hein Cooper (>> FluxFM Podcast). Tom Curren ist nicht nur dreifacher Surf-Weltmeister mit vorbildlicher Anti-Kommerz-Haltung, sondern surft mit seiner Band zwischen Blues, Rock und Raggae. Seine Tochter Lee Ann, die gerade mit Betty The Shark durchstartet, bringt Tom natürlich auch mit.

Psychedelisch wird’s mit den Australiern von Sticky Fingers und improvisierten Jazz gibt’s von der Panorma Jazz Band aus New Orleans. Heartbeast, die eigentlich als Elektrosoul-Quartett bekannte Band, tritt am Strænd Festival diesmal als Duo auf. Bei der Aftershowparty könnt ihr euch außerdem auf DJ-Sets von „King Klattsche“ Fiete Klatt und Fra Diavolo aka Teute & Totze von den Beatsteaks freuen.

Filmische Unterhaltung gibt’s in Kooperation mit dem Surf Film Festival Berlin: Etwa mit Joseph Ryans preisgekrönter Surf-Dokumentation Fish, mit 70 E TAL, ein „Beach-Woodstock“ im Brasilien der 70er Jahre, oder mit Chasing Zero, eine Live-A/V-Surf-Film-Performance feat. Chris McClean. Außerdem findet am Festival die Deutschlandpremiere von Island Earth statt, einer Doku über die Gentechnikanlagen von Monsanto auf Kauai. Auf eine „Behind the scenes“-Fotoshow zu Beyond, einem Film, der verrückte Momente, Wellen und Menschen in Marokko, Mauretanien und Senegal dokumentiert, könnt ihr euch ebenfalls freuen.

Abgerundet wird der perfekte Sommertag am Wasser von Kunst- und Fotoausstellungen (etwa Angelo Schmitt, der aus Meeresmüll Kunstobjekte recycelt), einem Foto-Contest und dem Marktplatz mit Streetfood, Surferzeugs und Skateplatz.
 

So war’s 2015:


 

Verlosung

FluxFM verlost Tickets für das Festival unter allen, die hier im Kommentarbereich erzählen, was euch zum vergnüten Wellenreiter oder zur spaßigen Badenixe macht. Wir verlosen rechtzeitig und melden uns kurzfristig bei den Gewinnern per E-Mail (mit der Bitte um Rückmeldung).

[Update: Alles verlost, Danke füs Mitmachen!]

:contestfooter:

71 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.