Wolfgang Flad, Künstler und Teil der DARK ROOMS Exhibition
Wolfgang Flad, Künstler und Teil der DARK ROOMS Exhibition

The Dark Rooms | Radio Arty

▷ Letzte Änderung: 2016-09-03
By Fabian [FluxFM] |
Im Radio:
1. September 2016, 19 Uhr
5. September 2016, 24 Uhr

Radio Arty Logo Diese Woche sind Clara Cremer, Kuratorin der Ausstellung The Dark Rooms und die im Dunkeln ausstellenden Künstler Jeroen Cremers, sowie Wolfgang Flad Gäste bei Radio Arty.


Name?

Wolfgang Flad.

Wie beschreibst du / andere deine Kunst?

Ich sehe mich als Bildhauer, Installationskünstler. Meine gesamte Arbeit ist eine Gratwanderung zwischen Polen, Gegensätzen, und ist die Suche nach der Balance darin. Mit meinen Reliefs untersuche ich den Grad zwischen ästhetischer, sinnlichen Anreizen und einer analytischen Hinterfragung von Malerei. Mit den Skulpturen und Installationen versuche ich eine universelle Sprache der Natur mit meinem eigenen Unterbewußtsein zu verbinden und eine eigene Welt zu erschaffen. Immer der Versuch einer großen Geste.

Was treibt dich an?

Mein Unterbewusstsein.

Wann kann man das nächste Mal etwas von dir sehen (Ausstellung o.ä.)?

Aktuell im Tampa Museum of Art in Florida, und in der Galerie Van der Grinten in Köln. Ab dem 18. November in der Galerie Reinhard Hauff in Stuttgart.

Wer sollte dort vorbeikommen?

Am besten jeder, der bereit ist, sich verführen zu lassen.

Was ist dein Kunst-Insidertipp?

The Dark Rooms.

Was muss man sonst noch über dich wissen?

Ich habe mit zwei wunderbaren Müttern 5 großartige Kinder. Und da auch mein Leben aus Gegensätzen besteht, fahre ich einen alten Porsche.

:infoboxyaneq:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.