Mike Skinner, Murkage und die Tonga Balloon Gang (Foto: Sophie Euler)
Mike Skinner, Murkage und die Tonga Balloon Gang (Foto: Sophie Euler)

The Tonga Balloon Gang | Ohrspiel

▷ Letzte Änderung: 2016-08-18
By Raoul [FluxFM] |
Im Radio:
21. August 2016, 19 Uhr
23. August 2016, 19 Uhr
24. August 2016, 22 Uhr
 
Im Ohrspiel-Stream:
29. August 2016, 14 Uhr
30. August 2016, 18 Uhr
31. August 2016, 22 Uhr
1. September 2016, 12 Uhr
2. September 2016, 16 Uhr
3. September 2016, 20 Uhr
4. September 2016, 10 Uhr

Mitte August ging mit The Get Down die bislang teuerste Eigenproduktion von Netflix an den Start. Die zwölfteilige Serie versucht sich an den Ursprüngen des Hip-Hop in der Bronx, Ende der Siebziger Jahre. Sie liefert damit den Stoff, auf dem auch die seit einem Jahr wieder aufkommende Grime-Szene basiert.

Denn als Mitte der Neunziger Hip-Hop im US-Mainstream ankommt, nach Europa schwappt und sich in England mit dem elektronischen Garagesound 2 Step und mit Dancehall-Beats vermengt, ist Grime geboren. Über Piratenradiosender wie Rinse FM wächst die Underground-Szene zusehends: Zuerst in London, später auch in Manchester und Brighton. Die Musikwelt außerhalb der Insel scheint für diesen dreckigen und explosiven Stilmix wie ihn heute die Tonga Balloon Gang abliefert aber noch wenig bereit und so bleibt Grime ein rein britisches Phänomen – bis vor ein paar Jahren.

Trap und Dubstep sind um 2010 herum das neue große Ding und irgendwann arbeiten sich selbst Leute wie Katy Perry an Drops und Wobblebässen ab. Spätestens dann ist klar: Hip-Hop braucht frische Einflüsse. Und er findet sie im Sound der Grime-Urgesteine Wiley und Kano. Als Kanye West dann noch Skepta aus dem Hut und auf die Bühne zieht, sind auch die Charts nicht mehr sicher.

Heute ist der Mix aus Elektro-Garage und Highspeed-Rap fest in der Großstadt-Partyszene etabliert. Das Maß aller Dinge ist dabei zweifelsfrei die Tonga-Partyreihe: Ins Leben gerufen von Mr. „The Streets“ Mike Skinner himself und Rapper Murkage. Die Berliner Grime-Szene ist zwar überschaubar, aber deshalb im Vergleich zur Insel nicht weniger leise. Vor kurzem erst testete Skinners Tonga Balloon Gang das Prince Charles auf dessen Standfestigkeit – und tun es im November erneut. Zur Überbrückung haben sie uns eine Stunde bestes Grime-Gewitter da gelassen. Diesmal im FluxFM Ohrspiel: The Tonga Balloon Gang.
 

>> Morningshow-Interview mit Mike Skinner vom August 2016

>> BoomFM bei FluxMusic: 24 Stunden am Tag HipHop und Rap
 

Tracklist: The Tonga Balloon Gang

1. Trey Songz – Smartphones
2. Action Bronson feat. Party Supplies – Only In America
3. Earl Sweatshirt – Mantra
4. Bone Thugs-N-Harmony – Thuggish Ruggish Bone
5. Dr. Kucho – Can’t Stop Playing (The Joker Remix)
7. Skepta – Shutdown
8. Bipolar Sunshine – Dreamy
9. Oscar #Worldpeace – Pearls
10. Ghostface Killah – Mighty Healthy
11. Young Fathers – Old Rock’n’Roll
12. Rick Ross – Elvis Presley BLVD
13. SOLO 45 – Feed Em To The Lions
 

FluxMusic | Ohrspiel-Stream

OhrspielIhr wollt immer und überall Ohrspiele? Bekannte Künstler aus den Bereichen Indie, Alternative und Elektro stellen bei FluxMusic rund um die Uhr ihre Lieblingslieder, Neuentdeckungen und Inspirationen vor. Sie erzählen im Ohrspiel-Stream, was sie musikalisch bewegt hat. Alle Infos zur App und den neuen Streams findet ihr hier.

:infoboxdaniel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.